Polizeimeldung

Betrunkener holt Autoschlüssel mit Gewalt zurück und fährt in Zaun vom Autohaus

Beschädigte Autos, ein umgefahrenes Verkehrsschild und ein kaputter Zaun - das ist das Ergebnis einer Trunkenheitsfahrt. Den Autoschlüssel hatte sich der Fahrer mit Gewalt besorgt.
Über die Verkehrsinsel fuhr der Unfallfahrer direkt in den Zaun des Autohauses und beschädigte dort zwei Fahrzeuge. © Heiko Mühlbauer

Durch einen Kreisverkehr am Nattland in den Zaun des Autohauses und mit dem beschädigten Auto weiter in Richtung Schwerte. Erst ein Polizeiauto, das ihm entgegen kam, konnte einen 30-jährigen Dortmunder stoppen.

Die Geschichte begann am späten Samstagabend am Friedhof in Westhofen, wie die Polizei am Sonntagvormittag (21. Februar) meldete: Dort tranken ein 30-jähriger Dortmunder und eine 23-jährigen Schwerterin gemeinsam Alkohol. Der Mann wollte dann betrunken mit seinem Wagen losfahren, doch seine Begleitung nahm ihm den Autoschlüssel weg.

Mit Gewalt den Autoschlüssel zurück geholt

Das wollte sich der 30-Jährige nicht bieten lassen. Mit Gewalt holte er sich den Autoschlüssel wieder, verletzte dabei die Frau sogar und fuhr davon. Er kam bis zum Kreisverkehr am Gewerbegebiet Nattland in Westhofen.

Die Polizei markierte den Weg des Fahrzeugs über den Kreiseverkehr am Nattland direkt ins Autohaus. © Heiko Mühlbauer © Heiko Mühlbauer

Dort beobachteten Verkehrsteilnehmer, wie der Pkw-Fahrer die Bepflanzung im Kreisverkehr und ein Verkehrszeichen überfuhr. Anschließend kam der Dortmunder im Zaun des benachbarten Autohauses zum Stehen und beschädigte dort zwei Pkw.

Der Polizei direkt entgegen gefahren

Hilfe der anderen Verkehrsteilnehmer nahm der Dortmunder nicht an. Er fuhr in Richtung Schwerte davon. Dort endet die Tour: Der stark beschädigte Wagen kam den Polizisten entgegen, die von den Zeugen benachrichtigt worden war. Der 30-Jährige konnte gestellt werden. Nach Angaben der Polizei ergab die Übeprüfung des Flüchtenden neben den Hinweisen auf Alkohol- auch welche auf Drogenkonsum. Es wurden eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Den Sachschaden bezeichnet die Polizei als erheblich.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.