Bergfest im Elsebad - Viele Mitmach-Aktionen, viele Spielgeräte und ein Figurentheater

2. August 2019

Gleicher Eintritt, größeres Angebot: Wer am 2. August ins Elsebad nach Ergste geht, kann beim „Bergfest“ der Sommerferien einiges erleben. Auch ein Puppentheater mit einer Ratten-Geschichte.

Ergste

28.07.2019, 15:08 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bergfest im Elsebad - Viele Mitmach-Aktionen, viele Spielgeräte und ein Figurentheater

Eliot und Isabella entdecken das Geheimnis des Leuchtturms. © Figurentheater Marmelock

Schon ist die Hälfte der Sommerferien vorbei! Um keinen Frust aufkommen zu lassen, lädt das Schwerter Jugendamt zum Bergfest ins Elsebad. Am Freitag, 2. August, gibt es dort zwischen 15 und 18 Uhr Vieles, was daheim gebliebenen Kindern und ihren Freunden, Eltern, Großeltern, Onkels und Tanten Freude macht.

Die Pädagogen des Jugendamts haben jede Menge Mitmach-Aktionen vorbereitet. Das Team Elsebad lockt mit Spielgeräten ins Wasser und als Höhepunkt tritt gegen 16 Uhr das Figurentheater „Marmelock“ auf der Elsebad-Bühne auf. Die Theater-Reise führt das Publikum ans Meer, dort geht es um „Eliot und Isabella und das Geheimnis des Leuchtturms“:

Au Backe! Rattenjunge Eliot sitzt im Zug und ist stinksauer, weil er seine Ferien auf der blöden Insel Ratzekoog verbringen soll. Doch wie es der Rattenzufall will, ist auch Isabella dort einquartiert.

Jetzt lesen

Aber die Idylle währt nicht lange, denn schon rücken ihnen Bocky Bockwurst und seine Bande übel auf die Pelle. Als es dann im alten Leuchtturm noch zu spuken anfängt, wird es richtig brenzlig. Zum Glück hilft Fiete Flunder den beiden Rattenkindern aus der Patsche. Ein rattenscharfes Abenteuer über Freundschaft.

An der Kasse ist nur der übliche Eintrittpreis zu entrichten. Alle besonderen Angebote des Jugendamts und des Elsebades sind kostenlos.

Lesen Sie jetzt
Sonntag, 18. August 2019

Am Kindertag spendieren die Ruhr Nachrichten den Eintritt ins Schwerter Elsebad

Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 15 Jahren: Der RN-Kindertag im Elsebad macht‘s möglich. Am 18. August 2019 gibt es außerdem kleine Geschenke. Und eine Überraschung. Von Petra Berkenbusch

Lesen Sie jetzt