Polizeibericht

Auto mit auffälliger Fahrweise auf der Béthunestraße gestoppt

Weil sich ein Verkehrsteilnehmer über die auffällige Fahrweise eines Autofahrers aus Dortmund wunderte, alarmierte er die Polizei. Die zog den auffälligen Autofahrer aus dem Verkehr.
Polizeiauto vor Polizeistation in Schwerte Hagener Straße. © Foto: Bernd Paulitschke

Seine sehr auffällige Fahrweise wurde einem 45 Jahre alten Autofahrer aus Dortmund am Samstagabend zum Verhängnis. Gegen 21.20 Uhr hatte sich ein anderer Verkehrsteilnehmer aus Schwerte bei der Polizei gemeldet. Er beobachtete einen anderen Pkw, dessen Fahrer durch seine sehr auffällige Fahrweise auffiel.

Führerschein wurde sicher gestellt

Die Polizei ging der Sache nach und konnte den Pkw mit einem 45-jährigen Dortmunder am Steuer auf der Béthunestraße in Schwerte anhalten und kontrollieren. Dabei stellte sich nach Angaben der Polizei raus, dass der Fahrer alkoholisiert war. Er wurde er zur Polizeiwache in Schwerte gebracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Der Führerschein des Dortmunders wurde sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt, so die Polizei.

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.