Arbeitslosenzahlen im Juli gestiegen

SCHWERTE Die Sommerferien hinterlassen ihre Spuren: Wie erwartet ist die Arbeitslosigkeit im vergangenen Monat gestiegen.

von Ruhr Nachrichten

, 31.07.2008, 16:23 Uhr / Lesedauer: 1 min
Arbeitslosenzahlen im Juli gestiegen

Die Gesamtzahl der Arbeitslosen nimmt weiter ab: 208 Personen weniger (-9,3 Prozent) sind im Vergleich zu Juli 2007 in Schwerte arbeitslos. Bei den unter 25-Jährigen ging die Arbeitslosigkeit um 13,1 Prozent (-29) auf 193 zurück. Bei Personen über 50 Jahren ging die Arbeitslosigkeit um 13,2 Prozent auf 468 zurück, bei den Langzeitarbeitslosen um 15,5 Prozent auf 866. Helge Kubat erhofft sich für den Ausbildungsstellenmarkt erhoffe ich mir insbesondere eine Entlastung für die „Altbewerber“. Dabei soll der neu eingeführte Ausbildungsbonus helfen. Arbeitgeber, die eine zusätzlich Lehrstelle für einen Jugendlichen anbieten, erhalten einen Zuschuss von bis zu 6.000 Euro.

Lesen Sie jetzt