Über 40 Jahre wurde hier Bier gezapft und am Tresen geknobelt – jetzt gibt es eine neue Nutzung. © Jörg Bauerfeld
Gaststätten in Dortmund

Alte Eckkneipe wird wiederbelebt – als ganz besonderes Grillrestaurant

Wenn eine alte Gaststätte schließt, ist das oft kein gutes Zeichen. In Holzen ging das Gerücht um, dass ein Wohnblock an die Stelle einer Kneipe treten soll. Doch es kommt anders.

Als die alten Schilder von der früheren Eckkneipe abgenommen wurden, da gab es in Holzen die schlimmsten Befürchtungen. Denn, schon seit gut einem Jahr ist der Heidekrug gegenüber dem Einkaufszentrum nun schon geschlossen. Und niemand hat wirklich mehr damit gerechnet, dass sich in der beliebten Dorf-Kneipe noch einmal etwas tut.

Die alte Gaststätte wird renoviert

Außer vielleicht ein Abriss. Aber die Sache sieht anders aus. Der Heidekrug wird renoviert. Handwerker sind dabei, die Wände zu verputzen. Das alte Mobiliar ist schon herausgerissen.

Ein Plakat im Fenster zeigt schon, wer hier demnächst eröffnet.
Ein Plakat im Fenster zeigt schon, wer hier demnächst eröffnet. © Jörg Bauerfeld © Jörg Bauerfeld

„Die Immobilie ist vermietet worden. Hier wird bald ein griechischer Imbiss eröffnen“, sagt Alexander Winterkamp, Besitzer der Immobilie am Heideweg.

Und zwar ein ganz besonderer, einer mit offener Küche, der eher einem Restaurant ähneln soll.

„Grillhaus zum Griechen“ wird der alte Heidkrug dann heißen. „Ich bin ehrlich. Ich habe auch nicht mehr daran gedacht, dass hier noch einmal etwas passieren würde“, sagt Winterkamp. Aber die neuen Pächter seien an ihn herangetreten – und dann nahm alles seinen Lauf.

So kennen die Holzener ihren Heidekrug. Jetzt wird dort ein Grillrestaurant einziehen.
So kennen die Holzener ihren Heidekrug. Jetzt wird dort ein Grillrestaurant einziehen. © Jörg Bauerfeld © Jörg Bauerfeld

„Wir hoffen, dass wir Mitte März hier eröffnen können“, sagt Alexander Winterkamp. Aber wer übernimmt nun den ehemaligen Heidekrug? Es sind alte Bekannte aus dem Dortmunder Süden, besser gesagt aus Kirchhörde. Das Ehepaar Doulgeridis wird in Holzen bald griechische Spezialitäten anbieten.

Pächter ist bekannt aus dem Dortmunder Süden

Beide sind in dem Restaurantgewerbe sehr erfahren und haben bislang in Kirchhörde zwei Grill-Restaurants betrieben, die auch „Grillhaus zum Griechen“ hießen. Zuletzt führten sie die Gastronomie am Kirchhörder Tennisclub an der Hellerstraße.

Das neue Grillhaus in Holzen hat auch eine kleine Terrasse, vor dem Haus sind eine Handvoll Parkplätze. Geplant ist, dass dienstags Ruhetag ist und ansonsten ist täglich von 12 bis 22 Uhr geöffnet.

Das letzte Mal, dass der Heidekrug geöffnet hatte, war im Übrigen im Januar 2020. Damals noch als Bier-Kneipe. Gebaut worden ist die Immobilie Ende der 60er-Jahre. Zusammen mit einer kleinen Ladenzeile und einer Tankstelle. Die Tankstelle gibt es schon lange nicht mehr und die Ladenzeile ist auch schon längst abgerissen und von einer neuen ersetzt worden.

Über den Autor
Redaktion Dortmund
Jörg Bauerfeld, Redakteur, berichtet hauptsächlich in Wort, Bild und Ton aus dem Dortmunder Süden.
Zur Autorenseite
Jörg Bauerfeld

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.