Die Nachbarhäuser stehen dicht an der Baustelle, deshalb muss der Bagger vorsichtig sein. © Carina Strauß
Mit Video

Abrissarbeiten an der Lohbachstraße: Das halbe Haus ist schon weg

Die Abrissarbeiten an der Lohbachstraße in Schwerte sind in vollem Gange. Das Haus muss Platz machen für ein neues Wohnquartier. Schon in der nächsten Woche soll es endgültig Geschichte sein.

Der Abrissbagger hat am Donnerstagmittag (18.2.) an der Lohbachstraße 13 bereits die Aufmerksamkeit einiger Passanten auf sich gezogen. Mit lautem Krachen zieht die Baggerschaufel über den Boden und beseitigt Schutt, der dem Container im Weg liegen könnte, der erwartet wird.

Das Haus an der Lohbachstraße ist bereits halb abgerissen. In der kommenden Woche soll es dann komplett Geschichte sein. „Die Männer müssen vorsichtig sein, weil die Nachbargebäude sehr dicht dran stehen. Sonst ginge es noch schneller“, so Christian Kluwe vom verantwortlichen Architekturbüro Bornemann Architekten.

Nach dem Ende der Abbrucharbeiten soll direkt die Baugrube ausgehoben werden. „Wir wollen auf jeden Fall in diesem Jahr noch den Rohbau fertigstellen“, so Kluwe.

Neues Wohnquartier soll entstehen

Das Gebäude an der Lohbachstraße muss weichen, weil auf dem Areal zwischen der Hermann- und der Lohbachstraße ein komplett neues Wohnquartier errichtet werden soll. Verantwortlich für den Neubau ist die Gemeinnützige Wohnungsbaugenossenschaft Schwerte (GWG).

Die Abrissarbeiten an der Lohbachstraße 13 sind in vollem Gange. © Carina Strauß © Carina Strauß

Zwei alte Mietshäuser an der Hermannstraße waren bereits abgerissen worden. Zu Jahresbeginn haben dort die Tiefbauarbeiten begonnen. Auf den insgesamt 2600 Quadratmetern Grundstück sollen 30 barrierefreie Wohnungen entstehen mit einer Wohnfläche von circa 2245 Quadratmetern.

Dabei handelt es sich ausschließlich um Sozialwohnungen. Etwa sieben Millionen Euro kostet die GWG das Bauprojekt.

Das Haus an der Lohbachstraße gleicht schon einem Schutthaufen. © Carina Strauß © Carina Strauß

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.