Der Kreis Wesel hat automatische Quarantäne für alle positiv Getesteten und deren Mitbewohner angeordnet. © picture alliance/dpa
Covid-19-Pandemie

7-Tage-Inzidenzwert klettert im Kreis Unna auf 212,21 – weiterer Todesfall

Auch am Mittwoch musste der Kreis Unna wieder einen Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus melden. Zudem stieg der 7-Tage-Inzidenzwert noch ein weiteres Mal.

Die schlechten Nachrichten in Sachen Corona reißen im Kreis Unna nicht ab. Am Mittwoch gab der Kreis Unna bekannt, dass eine weitere Frau im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben ist. Die 83-Jährige lebte zuletzt in einer Senioreneinrichtung in Lünen. Sie ist das 54. Todesopfer im Kreis Unna seit dem Beginn der Pandemie – und das achte in Lünen.

Der 7-Tage-Inzidenzwert im Kreis Unna ist ein weiteres Mal gestiegen. Der Kreis Unna vermeldete am Mittwoch 144 neue Corona-Infektionen, wodurch der 7-Tage-Inzidenzweert auf 212,21 stieg. Der 7-Tage-Inzidenzwert gibt die Zahl der Infektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen an.

Weitere Corona-Patienten in Krankenhäusern

Die Kreisgesundheitsbehörde teilte zudem mit, dass sieben weitere Personen, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben, in Krankenhäusern im Kreis Unna behandelt werden. Insgesamt sind nun 84 Personen in Kliniken, längst nicht alle belegen allerdings Intensivbetten.

Die meisten Neuinfektionen gab es auch am Mittwoch in der größten Stadt des Kreises Unna, in Lünen. 73 neue Corona-Fälle wurden von dort gemeldet. Zweistellige Neuinfektionszahlen werden auch aus Bergkamen (16), Unna (15) und Fröndenberg (10) gemeldet. Jeweils sieben neue Corona-Fälle gab es in Schwerte, Werne und Bönen. Aus Kamen wurden fünf neue Fälle gemeldet, aus Selm vier. In Holzwickede gab es am Mittwoch gar keine neuen Infektionen.

1414 Menschen im Kreis Unna aktuell infiziert

Am Mittwoch wurden 69 Personen neu in die Statistik der Genesenen aufgenommen. Die Zahl der akut mit dem Coronavirus infizierten Menschen im Kreis Unna stieg auf 1414.

Insgesamt wurden seit dem Beginn der Pandemie im März 3550 Corona-Fälle gezählt, 2082 Patienten gelten als genesen. 54 Menschen aus dem Kreis Unna sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben.

Über den Autor
Redaktion Unna
Gebürtiger Mendener, inzwischen in Werne an der Lippe zuhause. Jahrgang 1975. Seit April 2010 im Zeitungsverlag Rubens. Liebt das Lokale und den Kontakt zu den Menschen. Privat Gladbach-Fan, Hühnerhalter und Vater einer Tochter.
Zur Autorenseite
Dirk Becker

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.