Auf dem Info-Würfel vor dem Stadion Schützenhof kündigt der VfL Schwerte die Stadtmeisterschaft für den Sommer 2021 an. © Michael Doetsch
Fußball

Trotz Lockerungen: Organisatoren der Fußball-Stadtmeisterschaft fassen überraschenden Entschluss

Die Inzidenzzahlen sinken, es gibt immer mehr Lockerungen - auch für den Amateursport. Die Organisatoren der Fußball-Stadtmeisterschaft Schwerte treffen eine unerwartete Entscheidung.

Der Vorstand des Ausrichtervereins VfL Schwerte und das Führungsduo der Fachgruppe Fußball, Werner Kraft und Hendrik Ziser, haben in dieser Woche über das Thema Stadtmeisterschaft gesprochen und sind zu einer gemeinsamen Lösung gekommen.

„Schweren Herzens“, so Fachgruppenvorsitzender Werner Kraft, habe man beschlossen, die Titelkämpfe 2021 abzusagen. „Die ganzen Lockerungen hören sich ja gut an. Aber wer weiß, ob es so bleibt. Wir gehen lieber auf Nummer sicher“, sagt Kraft und verweist zudem auf die Passage in der NRW-Coronaschutzverordnung, nach der Sportfeste noch bis zum 31. August verboten sind. Werner Kraft weiter: „Welche coronabedingten Auflagen für eine Durchführung der Fußball-Stadtmeisterschaften zu erfüllen wären, weiß heute noch keiner.“

Damit liegt der Fachgruppenvorsitzende auf einer Wellenlänge mit dem Vorstand des VfL Schwerte, dessen Wirtschaftsratsvorsitzender Bernd Arnhold die Absage ebenfalls bedauert. „Wir müssen einfach zur Kenntnis nehmen, dass es keinen Sinn macht – die Risiken wären einfach zu groß“, meint Arnhold.

Bernd Arnhold: „Es ist organisatorisch nicht machbar“

Allein schon der Gedanke, als Ausrichterverein dafür verantwortlich zu sein, dass die Zuschauer am Rande des Spielfeldes die coronabedingten Abstandsregeln einhalten, lässt Arnhold zu dem Schluss kommen: „Es ist organisatorisch für uns einfach nicht machbar.“ Hinzu komme, dass sich in Corona-Zeiten auch in wirtschaftlicher Hinsicht der Reiz einer Stadtmeisterschafts-Ausrichtung in engen Grenzen hält, so Arnhold.

So bleibt allen Beteiligten nichts anderes übrig, als sich mit der erneuten Absage der Titelkämpfe, die auch schon im Vorjahr dem Coronavirus zum Opfer gefallen waren, abzufinden und darauf zu hoffen, dass der VfL Schwerte im dritten Anlauf dann endlich der Gastgeberverein für die Schwerter Fußball-Stadtmeisterschaften sein darf – im Sommer 2022.

Über den Autor
Redaktion Schwerte
Als Schwerter Sportredakteur seit 2000 auf den Sportplätzen und in den Hallen unterwegs – nach dem Motto: Immer sportlich bleiben!
Zur Autorenseite
Michael Doetsch

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.