Beim Kreisliga-A-Tabellenführer VfB Westhofen spielen gleich drei Brüderpaare. © Foto: Manuela Schwerte / Montage: Klose
Fußball-Kreisliga A

Beim VfB Westhofen spielen gleich drei Brüderpaare – es gibt ein gemeinsames Ziel

Der VfB Westhofen führt die Tabelle der Dortmunder Kreisliga A1 an. Kurios dabei: Gleich drei Brüderpaare stehen im Kader des Spitzenreiters aus dem Schwerter Westen.

Als Eintracht Frankfurt im Mai 2018 den DFB-Pokal gewann, erklärte Kevin-Prince Boateng anschließend bei den Feierlichkeiten die Erfolgstaktik. Seinem Mitspieler Ante Rebic waren beim 3:1-Endspielsieg gegen den FC Bayern zwei Tore gelungen. „Bruder, schlag den Ball lang!“ habe Rebic vor dem Spiel zu Boateng gesagt. Und dieser antwortete: „Bruder, ich schlag den Ball lang!“

Domenico Restieri legt vor, Giuseppe Restieri vollendet

Im Hause Bröckelmann und Braß drückt man dem BVB die Daumen

Bezirksliga-Aufstieg ist das gemeinsame Westhofener Ziel

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.