So sah es am Donnerstagnachmittag beim Kanu- und Surf-Verein Schwerte aus: Land unter vor dem Bootshaus.
So sah es am Donnerstagnachmittag beim Kanu- und Surf-Verein Schwerte aus: Land unter vor dem Bootshaus. © Heiko Mühlbauer
Hochwasser

Schwerter Kanuverein und sein Kampf mit Rekord-Hochwasser: „Hab‘ ich noch nie erlebt!“

Die Ruhr ist am Donnerstag über die Ufer getreten. Zu kämpfen mit den Wassermassen hatte auch der Kanu- und Surf-Verein Schwerte (KVS), der am Freitag mit Aufräumarbeiten beschäftigt war.

Nachdem es am vergangenen Mittwoch noch lange so ausgesehen hatte, als würde Schwerte vergleichsweise glimpflich davonkommen, wurde es tags darauf angesichts des steigenden Pegelstandes dann aber doch hektisch – auch beim Kanu- und Surf-Verein Schwerte (KVS), dessen sportliche Heimat direkt an der Ruhr liegt.

Metallschild dokumentiert den Höchststand

Über den Autor
Redakteur
Als Schwerter Sportredakteur seit 2000 auf den Sportplätzen und in den Hallen unterwegs – nach dem Motto: Immer sportlich bleiben!
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.