Die SG Eintracht Ergste, hier mit Dennis Manske (li.) gegen Lendringsen, ist am Sonntag im Derby bei Holzpfosten Schwerte gefordert. © Manuela Schwerte
Fußball-Kreisliga A

Punktlos-Derby zweier Kreisligisten, die sich den Saisonstart anders vorgestellt hatten

Die Saison ist noch jung - und trotzdem muss man wohl von einem Fehlstart sprechen, den die beiden Schwerter Vertreter der Iserlohner Kreisliga A da hingelegt haben.

So kommt es am Sonntag zum Duell zweier punktloser Mannschaften, wenn sich Holzpfosten Schwerte 05 und die SG Eintracht Ergste ab 13.15 Uhr im EWG-Sportpark in Schwerte-Ost gegenüberstehen. Dass sich beide Teams hatten den Saisonstart sicherlich anders vorgestellt hatten, versteht sich angesichts der bisherigen Nulldiät fast von selbst. So geht für beide nun darum, möglichst die ersten Zähler der Saison zu sammeln.

So sieht es auch Holzpfosten-Trainer Benjamin Gottstein: „Es wird auf jeden Fall die ersten Punkte für ein Schwerter Team geben.“ Der Trainer legt aber Wert darauf, dass es aus seiner Sicht nur einen Sieger geben kann. „Ich bin überzeugt davon, dass wir die Punkte bei uns behalten. Wir haben in den letzten Spielen trotz der Niederlagen gut gespielt. Daher gehe ich von einem Sieg aus.“

Ergstes Trainer Wemmer: „Da war das nötige Feuer drin“

Sein Trainerkollege auf der anderen Seite ist ähnlich optimistisch. Welf-Alexander Wemmer beschreibt es so: „Beim Training hat man schon gemerkt, dass alle heiß auf das Spiel sind. Da war das nötige Feuer drin.“ Und die drei Punkte würde der ehemalige Holzpfosten-Spieler gerne mit nach Ergste nehmen. „Für mich ist es natürlich ein besonderes Spiel. Und für uns ist es richtungsweisend. Gerade weil wir kommende Woche spielfrei haben, wollen wir nicht punktlos am Ende der Tabelle verweilen.

Personell können beide Trainer fast aus dem Vollen schöpfen. Bei den „Pfosten“ fehlt der privat verhinderte Alexander Lange, während die Eintracht verletzungsbedingt auf Kai Bühren verzichten muss.

Über den Autor
freier Mitarbeiter

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.