34 Mal sind die Schwerter Hallenfußball-Stadtmeisterschaften bisher über die Bühne gegangen. Die 35. Auflage fällt Corona zum Opfer. © Manuela Schwerte
Hallenfußball-Stadtmeisterschaft

Premiere vor zehn Jahren: Eine Erfolgs-WG ebnet den Weg zu einer Fußballparty

Die Stadtmeisterschaft 2011 brachte eine Premiere, aber auch einen hochverdienten neuen Titelträger hervor. Eine kongeniale Wohngemeinschaft führte einen A-Kreisligisten zum Triumph.

Zwölf Jahre in Folge war der Titel unter dem Hallendach entweder zum Schützenhof an den VfL Schwerte oder an den Geisecker SV zum Buschkampweg gegangen. Auch 2011 wanderte der Siegerpokal zum Buschkampweg, aber diesmal waren es nicht die „Kleeblätter“, die sich die Hallenkrone aufsetzten.

Phillip Oldenburg: „In den Holzpfosten-Flow gespielt“

Holzpfosten-Fans jubelten frenetisch

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Jörg Krause (Jahrgang 1967) ist seit Mitte der 1990er-Jahre als freier Mitarbeiter in der Schwerter Lokalsportredaktion unterwegs. Vor allem in Sachen Fußball ein wandelndes Lexikon.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.