Das Marienkrankenhaus Schwerte behandelt normalerweise die Sportverletzungen der Schwerter Sportler. Ist es in der Notaufnahme ruhiger geworden? © Manuela Schwerte
Marienkrankenhaus

Marienkrankenhaus Schwerte: Eine Art von Sportunfällen steigt trotz Lockdown deutlich an

Seit Monaten sind Kontaktsportarten weitestgehend verboten. Wirkt sich das auch auf die Notaufnahme des Marienkrankenhaus Schwerte aus? Ein Typ von Sportverletzungen nimmt sogar zu.

Einige Monate gilt das Verbot von Kontakt- und Mannschaftssportarten zur Eindämmung der Corona-Pandemie inzwischen. Fußballer, Handballer, Basketballer: Sie alle pausieren. Hat das auch Auswirkungen auf den wochenendlichen Betrieb in der Notaufnahme des Marienkrankenhaus Schwerte?

Marco Wilke: Es ist sehr ruhig geworden in der Notaufnahme

Radunfälle steigen an

Über den Autor
Volontär
Amateursportler bewegen vielleicht weniger Menschen als die Profis, dafür aber umso intensiver. Sie schreiben die besseren Geschichten - vor allem im Ruhrgebiet. Seit 2017 bin ich für Lensing Media auf der Suche nach ihnen. Zunächst als Freier Mitarbeiter, seit Oktober 2021 als Volontär. Darüber hinaus Handballtrainer in der Bezirksliga. Gebürtig aus Lünen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.