Kanuslalom

Einsames Paddeln, Plätzchen vor dem Computer und jede Menge Nominierungen

Auch beim Kanu- und Surf-Verein Schwerte (KVS) laufen zurzeit viele Dinge digital. Doch auch in sportlicher Hinsicht gibt es von den Schwerter Slalomkanuten etwas zu berichten.
Leni Brand, hier beim Schwerter Ruhrslalom 2019, ist eine von 17 Slalomkanuten des KVS, die sich über eine Kadernominierung fürs nächste Jahr freuen dürfen. © Bernd Paulitschke

Einsames Paddeln auf der Ruhr oder digital übertragene Trainingseinheiten zum Fitnesstraining mit Unterstützung des Hohenlimburger Trainers Yannik Wytelus – so sieht der Trainingsalltag in Corona-Zeiten für die Slalomfahrer des Kanu- und Surfvereins Schwerte (KVS) aus.

Auch die Weihnachtsfeier des Vereins am vergangenen Samstag haben die beiden KVS-Jugendwarte Jannemien Panzlaff und Carlotta Haverkamp digital auf die Beine gestellt – nach dem Motto „Plätzchen knabbern vorm Computer“.

Und sportlich? Zum Ende eines Jahres fast ohne Wettkämpfe haben die zuständigen Landes- und Bundestrainer die jeweiligen Förderkader bekannt gegeben – in der Hoffnung, dass 2021 wieder halbwegs normal trainiert werden kann.

Das Ergebnis der Kadernominierungen liest sich aus Schwerter Sicht erfreulich: Immerhin 17 Sportlerinnen und Sportler des KVS sind für die kommende Saison in die unterschiedlichen Talentfördergruppen und Kader des Landes NRW bzw. des Bundes berufen worden.

Es sind:

Gregor Kreul (Jahrgang 1998), Zoe Jakob (Jg. 2000) und Jannemien Panzlaff (Jg. 2002) jeweils für den Nationalkader 1 (Juniorennationalmannschaft) im Canadier.

Jan Brand (Jg. 2004, D-Kader/OK-Kader des Landesverbandes NRW), Jonas Büchner (Jg. 2004, erweiterter Bundeskader/OK-Kader des Landesverbandes NRW) sowie Tillmann Röller (Jg. 2001), Felix Machate (Jg. 2005), Willem Bothner (Jg. 2006), Carlotta Haverkamp (Jg. 2004), Charlotte Brinker (Jg. 2004), Lara Hellmeier (Jg. 2006) und Marit Michael (Jg. 2006) jeweils D-Kader des Landesverbandes NRW (alle Kajak).

Maximilian Bäbler (Jg. 2007), Oke Weiss (Jg. 2007), Leni Brand (Jg. 2007) jeweils Talentfördergruppe des Landesverbandes (alle Kajak).

Jorina Panzlaff (Jg. 2008) und Lina Hellmeier (Jg. 2009) jeweils Talentfördergruppe des Landesverbandes (Kajak und Canadier).

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.