Bei der SG Eintracht Ergste bleibt die aktuelle Mannschaft im Wesentlichen zusammen. Es gibt aber auch Abgänge. © Manuela Schwerte
Fußball-Kreisliga A

Einen Ergster Spieler lockt der Ex-Verein, einen anderen die Hauptstadt

Die aktuelle Mannschaft der SG Eintracht Ergste bleibt im Wesentlichen zusammen. Doch es gibt auch zwei Spieler, die die Ergster verlassen - aus unterschiedlichen Gründen.

Als Björn Ludwig, Sportlicher Leiter der Fußballer der SG Eintracht Ergste, Ende der vergangenen Woche den aktuellen Stand der Planungen für die Kreisliga-A-Saison 2021/22 bekannt gab, hatten diese Personalnachrichten einen positiven Inhalt: 16 Spieler des aktuellen Kaders haben ihre Zusage für die nächste Saison gegeben, zudem sorgen sieben Talente, die aus dem Nachwuchsbereich aufrücken, für eine Blutauffrischung für das Team vom Bürenbruch.

Komplett zusammen bleibt die aktuelle Ergster Mannschaft aber nicht. Denn neben Janik Becker und Jonas Oelgeklaus, deren Wechsel zum SC Hennen die Verantwortlichen der „Zebras“ schon vor gut drei Wochen publik gemacht hatten, werden auch die beiden Mittelfeldspieler Maik Neumann und Timo Sievernich in der Spielzeit 2021/22 für die Mannschaft des Spielertrainer-Gespanns Welf-Alexander Wemmer/Gianluca Zocco am Ball sein – aus unterschiedlichen Gründen.

Timo Sievernich steht der SG Eintracht Ergste aus Studiengründen nicht mehr zur Verfügung. © Bernd Paulitschke © Bernd Paulitschke

Maik Neumann wechselt zum Liga- und Lokalrivalen Holzpfosten Schwerte 05. Damit kehrt Neumann zu seinem Ex-Verein zurück, denn in den Saisons 2017/18 und 18/19 – seine ersten beiden Spielzeiten im Seniorenbereich – war Neumann für die „Pfosten“ am Ball, bevor er nach Ergste gewechselt war.

Timo Sievernich wird sich keinem anderen Verein anschließen. Der Offensivspieler steht aus nachvollziehbaren Gründen nicht mehr zur Verfügung. Ihn hat es nach Berlin verschlagen. „Das ist sehr schade für uns – aber da kann man nun mal nichts machen“, bedauert Björn Ludwig den Weggang von Sievernich.

Dieser stand in allen vier Partien, die die Ergster in der zurzeit unterbrochenen Saison 2020/21 absolviert haben, über die volle Spielzeit auf dem Platz. Maik Neumann absolvierte drei Saisonspiele und wurde dabei zweimal aus- und einmal eingewechselt.

Über den Autor
Redaktion Schwerte
Als Schwerter Sportredakteur seit 2000 auf den Sportplätzen und in den Hallen unterwegs – nach dem Motto: Immer sportlich bleiben!
Zur Autorenseite
Michael Doetsch

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.