Jede Menge Zusagen von Spielern des aktuellen Kaders gibt es von einem heimischen A-Ligisten zu berichten. © Bernd Paulitschke
Fußball-Kreisliga A

Eine Schwerter Mannschaft bekommt Blutauffrischung durch Wölfe

Unabhängig vom Schwebezustand der aktuelle unterbrochenen Amateurfußballsaison richtet sich der Fokus der Vereinsverantwortlichen schon längst auf die Spielzeit 2021/22.

Auch bei den Mannschaften der Fußball-Kreisliga A wird fleißig daran gearbeitet, welche Spieler auch in der nächsten Saison am Ball sind, ob es Blutauffrischung von außen oder auch aus dem eigenen Nachwuchs gibt.

Das gilt auch für die SG Eintracht Ergste, deren Sportlicher Leiter Björn Ludwig in der jüngeren Vergangenheit jede Menge Gespräche geführt hat, um die personellen Weichen für die kommende Spielzeit 2021/22 auf dem Bürenbruch zu stellen. Was Ludwig als Ergebnis zu verkünden hat, hat aus Ergster Sicht einen weitgehend erfreulichen Inhalt: „Aus dem aktuellen Kader haben wir 16 Zusagen für die kommende Saison bekommen“, berichtet Björn Ludwig.

Dies sind neben dem Spielertrainer-Duo Welf-Alexander Wemmer und Gianluca Zocco die Akteure Mohammed Ajjot, Michel Bastert, Justin Boz, Kai Bühren, Niklas Goertz, Zouheir Khadari, Robin Klüter, Philip Langfeld, Ben Laurenzis, Vincent Lautenschläger, Dennis Manske, Nemanja Nikolic, Ruslan Seidov und Nico Zulewski (in alphabetischer Reihenfolge).

Sieben Ergster Wölfe rücken zu den Senioren auf

Zudem bauen die Ergster verstärkt auf den eigenen Nachwuchs. Sieben Akteure rücken aus der Jugendabteilung (Ergster Wölfe) in den Seniorenbereich auf. Es sind Jans Schnitker, Alon Laurenzis, Louis Bolz, Tristan Wufka, Amal Ismailova, Jonas Hellwig und Johannes Loser.

„Wir sind sehr froh darüber, dass alle sieben Spieler ebenfalls die Zusage für ihre erste Saison im Seniorenbereich gegeben haben“, sagt Ludwig und nennt diese Zusagen „ein weiteres Beispiel dafür, dass der eingeschlagene Weg, auf unsere hervorragende Jugendarbeit zu setzen, definitiv richtig ist.“

Möglicherweise wird die Mannschaft der SG Eintracht Ergste aber auch noch durch externe Zugänge verstärkt. „Es laufen noch Gespräche mit ein bis zwei potenziellen neuen Spielern, die durch ihre Art Fußball zu spielen und ihre Erfahrung unsere junge Mannschaft führen können“, sagt Ludwig, ohne die Namen dieser Kandidaten verraten zu wollen.

Über den Autor
Redaktion Schwerte
Als Schwerter Sportredakteur seit 2000 auf den Sportplätzen und in den Hallen unterwegs – nach dem Motto: Immer sportlich bleiben!
Zur Autorenseite
Michael Doetsch

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.