Bei seinem Saisondebüt hatte Lars Tillmann einen erheblichen Anteil am 5:4-Erfolg der Herren 30 des TC Rot-Weiß Schwerte. © Manuela Schwerte
Tennis-Westfalenliga

Ein erfolgreiches Saisondebüt ebnet den Weg zum Klassenerhalt des TC Rot-Weiß Schwerte

Die ranghöchste Schwerter Tennismannschaft hat ihr Saisonziel vorzeitig erreicht: Der Westfalenliga-Klassenerhalt für die Herren 30 des TC Rot-Weiß Schwerte ist in trockenen Tüchern

Mit der SVG Münster war am Samstag eine Mannschaft in Schwerte-Ost zu Gast, die mit der zweifelhaften Empfehlung von zwei 0:9-Niederlagen angereist war. Allerdings traten die Gäste nun mit einer erheblich stärkeren Besetzung an, sodass ein Schwerter Erfolg beileibe keine Selbstverständlichkeit war – erst recht nicht, weil die Rot-Weißen auf drei Stammspieler verzichten mussten.

Doch auch ohne Kai Förster, Philip Steinberg und Nils Hoffmann reichte es zu einem 5:4-Heimsieg. Eine entscheidende Rolle dabei spielte das erfolgreiche Saisondebüt des Neuzugangs Lars Tillmann, der mit seinem hauchdünnen Einzelsieg (10:8 im Matchtiebreak) einen wichtigen Punkt beisteuerte. Zudem sorgte Tillmann an der Seite von Oliver Manz im Doppel für den Sieg bringenden Punkt zum 5:4-Erfolg.

Oliver Manz spielt stark auf

Mit 6:1, 6:0 gewann Manz an Position 1 sein Einzel über Erwarten deutlich. „Olli war richtig stark“, lobte Mannschaftskapitän Hendrik Neebe seinen Teamkollegen. Auch Stefan Plümer und Andreas Ernst gewannen ihre Einzelpartien, sodass es mit einer 4:2-Führung für die Gastgeber in die Doppel ging. Hier mussten sich die Schwerter Gespanne Vollmers/Thiel und Plümer/Ernst jedoch geschlagen geben.

Münster hatte somit zum 4:4 ausgeglichen, nun hing alles an Manz und Tillmann. Nach gewonnenem ersten Satz (6:3) führten die beiden im zweiten Durchgang schon scheinbar sicher mit 5:2. Doch Münster kam auf 4:5 heran und hatte Aufschlag. Aber ein Break zur richtigen Zeit führte zum 6:4 – das Match war gewonnen und der Klassenerhalt geschafft, sodass Hendrik Neebe zufrieden feststellen durfte: „Jetzt können wir die letzten beiden Saisonspiele ganz entspannt angehen.“

TC Rot-Weiß Schwerte – SVG Münster 5:4

Schwerte: Oliver Manz 6:1, 6:0; Benjamin Thiel 0:1, Aufg.; Lars Tillmann 6:1, 4:6, 10:8; Stefan Plümer 6:3, 6:1; Hendrik Neebe 6:7, 0:6; Andreas Ernst 7:6, 6:1; Manz/Tillmann 6:3, 6:4; Thiel/Vollmers 3:6, 1:6; Plümer/Ernst 2:6, 3:6.

Über den Autor
Redaktion Schwerte
Als Schwerter Sportredakteur seit 2000 auf den Sportplätzen und in den Hallen unterwegs – nach dem Motto: Immer sportlich bleiben!
Zur Autorenseite
Michael Doetsch

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.