Fußball

Die letzten Testspiele, bevor es dann endlich um Punkte geht

Im Theater-Jargon würde man von der Generalprobe sprechen: Eine Woche vor dem Saisonstart absolvieren die Amateurfußballer am Wochenende die letzten Testspiele - mit einer Ausnahme.
Der VfB Westhofen, hier am Ball gegen den SC Hennen, erwartet am Sonntag den FC Herdecke-Ende zum letzten Testspiel vor dem Saisonstart am kommenden Sonntag. © Manuela Schwerte

Kreisligist SG Eintracht Ergste schiebt am kommenden Dienstag in Barop noch ein weiteres Vorbereitungsspiel ein. Für die anderen heimischen Klubs von der Landesliga bis zur Kreisliga A sind die Partien des Wochenendes dagegen die letzten, bevor es wieder um Punkte geht.

Ein Sonderfall ist jedoch der SC Berchum/Garenfeld – der Landesligist hat am ersten Spieltag der mit 17 Mannschaften bestückten Landesliga 2 spielfrei. An diesem Wochenende legen die Berchum/Garenfelder eine Doppelschicht ein. Nach dem Heimspiel gegen den Westfalenligisten Westfalia Wickede am Samstag um 15.30 Uhr im Garenfelder Waldstadion steht tags darauf um 15 Uhr am Buschkampweg das Lokalduell beim Bezirksligisten Geisecker SV auf dem SC-Plan.

Gegen den U19-Nachwuchs des FC Brünninghausen, ein A-Junioren-Landesligist, will der Bezirksligist VfL Schwerte am Sonntag ab 15.30 Uhr auf dem Schützenhof den schwachen Eindruck des Spiels gegen Hemer vor einer Woche (0:5) korrigieren.

Bei den vom Ex-Westhofener Michael Kalwa trainierten Dortmunder Löwen Brackel, ein A-Ligist mit Aufstiegsambitionen, ist Bezirksligist ETuS/DJK Schwerte am Sonntag zu Gast (16 Uhr, Sportplatz Brauksweg, 44309 Dortmund). Und noch ein Vergleich zwischen Kreisliga A und Bezirksliga: Der Hörder SC erwartet am Sonntag um 15.30 Uhr den klassenhöheren SC Hennen auf dem Sportplatz Benninghofen, 44269 Dortmund.

Jeweils einen klassenhöheren Gegner, der in der Bezirksliga um Punkte spielt, hat sich das A-Liga-Duo VfB Westhofen und TuS Holzen-Sommerberg als letzten Testspielgegner ausgesucht. Die Westhofener erwarten am Sonntag um 15 Uhr den FC Herdecke-Ende mit Trainer Frank Henes (früher SC Berchum/Garenfeld) in der GWG-Schwerte-Arena an der Wasserstraße, während der TuS Holzen-Sommerberg am Sonntag um 15.30 Uhr seine Visitenkarte beim VfR Sölde abgibt (Sportplatz Rosengarten, Jasminstraße, 44289 Dortmund).

Jeweils mit klassengleichen Kontrahenten bekommen es die A-Ligisten SG Eintracht Ergste und Holzpfosten Schwerte 05 am Sonntag zu tun. Die Ergster spielen um 15 Uhr auf eigenem Platz im Waldstadion Zuhause auf dem Bürenbruch gegen die zweite Mannschaft des SV Bommern. Dagegen reisen die „Pfosten“ in den Hagener Raum zur SG Vorhalle 09, wo um 13 Uhr auf dem Sportplatz Voßacker, 58089 Hagen, gespielt wird.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.