Der SC Hennen war am Sonntag nicht im Einsatz. Die Begegnung beim TuS Ennepe musste abgesagt werden. Es gab zwei Corona-Verdachtsfälle bei den „Zebras“. © Bernd Paulitschke
Fußball-Bezirksliga

Corona-Verdacht beim SC Hennen: Testergebnisse liegen vor

Die Bezirksliga-Partie des SC Hennen beim Aufsteiger TuS Ennepe war am Sonntag wegen zwei Corona-Verdachtsfällen bei den „Zebras“ abgesagt worden. Nun sind die Testergebnisse da.

Zwei Spiele in der Fußball-Bezirksliga mit heimischer Beteiligung waren am Wochenende ausgefallen. Neben der Partie des ETuS/DJK Schwerte in der Staffel 8 beim Königsborner SV, die bereits am Donnerstag (8. Oktober) nachgeholt wird, war auch in der Staffel 6 die Begegnung des SC Hennen beim Lüdenscheider Aufsteiger TuS Ennepe am Sonntag wegen Corona-Verdachts kurzfristig abgesetzt worden.

Zwei Hennener Akteure hatten im Vorfeld Corona-Symptome, berichtete Fußball-Chef Marco Vorländer. Nach Rücksprache mit Staffelleiter Michael Krauthausen war die Partie beim Tabellenvorletzten sicherheitshalber abgesagt worden.

Vorsorglich war auch das turnusmäßige Montag-Training in Hennen abgesagt worden. Man wollte Vorsicht walten lassen. Beiden Spieler begaben sich am Montagmorgen zum Arzt, um sich testen zulassen. Gespannt warteten die „Zebras“ auf die Testergebnisse.

Am Mittwoch konnte Marco Vorländer dann Entwarnung geben. Die Testergebnisse beider Spieler waren negativ. Durchatmen am Naturstadion. „Das Leben am Sportplatz läuft wieder normal weiter“, meinte Vorländer erleichtert.

Marco Vorländer, Fußball-Chef beim SC Hennen, konnte nun die Testergebnisse der beiden betroffenen Spieler bekanntgeben. © Foto: Bernd Paulitschke © Foto: Bernd Paulitschke

Ein Termin, wann die Begegnung beim TuS Ennepe nachgeholt wird, steht allerdings noch nicht fest. Hier wird Staffelleiter Krauthausen in den nächsten Tagen eine Entscheidung treffen.

Derweil bereiten sich die „Zebras“ auf das Heimspiel am kommenden Sonntag gegen den FC Herdecke-Ende vor. Die Gäste werden vom ehemaligen Trainer des SC Berchum/Garenfeld, Frank Henes, gecoacht und sind ebenfalls ein Aufsteiger.

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Jörg Krause (Jahrgang 1967) ist seit Mitte der 1990er-Jahre als freier Mitarbeiter in der Schwerter Lokalsportredaktion unterwegs. Vor allem in Sachen Fußball ein wandelndes Lexikon.
Zur Autorenseite
Jörg Krause

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.