Weihnachtsmann kam mit der Kutsche Fanden die Kinder das Plätzchen-Rezept?

Freier Mitarbeiter
Eine Kindergruppe erfreute den Weihnachtsmann im Dammer Schützenhaus mit der Inszenierung der Suche nach einem verlorenen Plätzchen-Rezept.
Eine Kindergruppe erfreute den Weihnachtsmann im Dammer Schützenhaus mit der Inszenierung der Suche nach einem verlorenen Plätzchen-Rezept. © Helmut Scheffler
Lesezeit

Das Lied „Schneeflöckchen, Weißröckchen, wann kommst du geschneit?“, das von den Kindern und ihren Eltern am Montagabend vor dem Jugendhaus am Dammer Elsenberg gesungen wurde, verfehlte seine Wirkung. Statt Schnee gab es Regen in der Abendstunde, als der Weihnachtsmann in Samira Yesims Kutsche stieg.

Zahlreiche Kinder und ihre Eltern und/oder Großeltern folgten ihm über die Straßen „Zum Elsenberg“ und „Am Festplatz“ durch die Dunkelheit zum Schützenhaus auf dem Küpperskamp.

Auf der Bühne im Schützenhaus führten Kinder das Spiel „Das verlorene Plätzchen-Rezept“ auf, das sie in den letzten Wochen mit den Jugendlichen Lyn Domeyer, Sara Schulte, Aaliyah Yesim, Lara Kamps und Theresa Hemmert zur Freude der Jugendleiterin Anette Ulland im Jugendhaus einstudiert hatten.

Die drei Engel Mathilda Jäger, Ida Jäger und Pia Zimmermann hatten dem Weihnachtsmann zwar versprochen, in der Weihnachtsbäckerei Plätzchen für seine Reise zu den Kindern auf der Erde zu backen. Doch niemand konnte das Rezept finden. Also machten sich die Engel auf dem Weg, um sich nach einer Begegnung mit einem Reh (Maria Gomez) und zwei Mäusen (Joris Klees und Josh Copi) bei dem Weihnachtself Lia Copi das Rezept abzuholen.

Weihnachtstüte mit Süßigkeiten

So konnten die Plätzchen noch rechtzeitig gebacken und an die Kinder verteilt werden. Kinder, deren Eltern einen Gutschein im Vorfeld gekauft hatten, erhielten vom Weihnachtsmann eine Weihnachtstüte mit allerlei Süßigkeiten. Nicht alle Besucher traten sofort den Rückweg an. Manche blieben noch beisammen und genossen in gemütlicher Runde die vorweihnachtliche Atmosphäre.