Auf seinem Gelände will der TuS Gahlen einen Spielplatz errichten. © Helmut Scheffler (A)
TuS Gahlen

Sportverein will Spielplatz bauen – das stößt nicht nur auf Zustimmung

Einen neuen Spielplatz will der TuS Gahlen auf seinem Gelände errichten. Das stößt allerdings in der Politik nicht auf ungeteilte Zustimmung. Nebenbei verfolgt der Verein ein weiteres Ziel.

Bürgermeister Mike Rexforth informierte den Rat darüber, dass es für Mittel aus dem Förderprogramm „Moderne Sportstätten 2022“ einen weiteren Antrag gebe. 300.000 Euro hatte das Land zur Verfügung gestellt, wobei die Mittel vom Gemeindesportverband verwaltet werden sollten.

Weitere Fördermittel über den Kreissportbund

Über den Autor
Redakteur
Berthold Fehmer (Jahrgang 1974) stammt aus Kirchhellen (damals noch ohne Bottrop) und wohnt in Dorsten. Seit 2009 ist der dreifache Familienvater Redakteur in der Lokalredaktion Dorsten und dort vor allem mit Themen beschäftigt, die Schermbeck, Raesfeld und Erle bewegen.
Zur Autorenseite
Berthold Fehmer

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.