Schwein fällt während der Fahrt vom Anhänger - 63-Jährige verletzt

Unfall

Ein Schermbecker (57) hat am Freitag während der Fahrt ein Schwein aus seinem Anhänger verloren. Der Busfahrer hinter ihm musste eine Vollbremsung hinlegen - eine 63-Jährige wurde verletzt.

Schermbeck

, 06.09.2019, 15:33 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schwein fällt während der Fahrt vom Anhänger - 63-Jährige verletzt

Ein Schwein ist am Freitag von einem Pferdeanhänger gefallen. © picture alliance / dpa

Am Freitagmorgen fuhr der 57-jährige Schermbecker gegen 10.10 Uhr mit einem PKW und Pferdeanhänger auf der Dorstener Straße in Groß Reken in Richtung Bahnhof Reken. Im Anhänger transportierte der 57-Jährige neun Schweine.

Offenbar war die Heckklappe nicht richtig gesichert - sie fiel herunter und ein Schwein auf die Fahrbahn. Ein nachfolgender Busfahrer bremste voll ab und konnte so ein Überfahren des Tieres verhindern. Wegen des Bremsmanövers rutschte eine 63-jährige Businsassin aus Klein Reken von ihrem Sitz und wurde leicht verletzt.

Ein Transport ins Krankenhaus war nicht notwendig. Das Schwein konnte wieder eingefangen werden, über etwaige Verletzungen sei nichts bekannt, so die Polizei in ihrem Bericht.

Lesen Sie jetzt