Neue Karte für Heide und Wald

SCHERMBECK "Der RVR hat die Aufgabe, sich um den Tourismus zu kümmern", sagt Dr. Wolfgang Beckröge, der RVR-Referatsleíter für den Bereich Geoinformation.

von Von Rüdiger Eggert

, 02.07.2008, 17:36 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wolfgang Beckröge (RVR Geoinformation), Brigitte Brosch (RVR Projektleiterin), Bettina Strewick (Kartografische Produkte) und Gerhard Klesen (RVR Grün) (v.l.) stellten auf dem Forsthof Üfter Mark die neue Freizeitkarte vor.

Wolfgang Beckröge (RVR Geoinformation), Brigitte Brosch (RVR Projektleiterin), Bettina Strewick (Kartografische Produkte) und Gerhard Klesen (RVR Grün) (v.l.) stellten auf dem Forsthof Üfter Mark die neue Freizeitkarte vor.

Die Freizeitkarte TourTipp "Erler Heide - Dämmerwald" wurde am Mittwoch im Forsthof Üfter Mark vorgestellt. Es ist das erste Kartenwerk für diesen Raum. Der Karte umfasst den Bereich von Marienthal bis Lembeck/Deuten und von Raesfeld bis an die Lippe im Schermbeck/Dorstener Raum.

Den Mittelpunkt bilden die Erler Heide und der Dämmerwald. "Es lohnt sich, diesen Freizeitbereich vorzustellen", mit dieser Aussage liegt Dr. Wolfgang Beckröge genau richtig. Ein Gebiet, das mit Wander- , Rad- und Nordic-Walking-Wegen durchzogen ist. Insgesamt sind es 354 km Radwege, 305 km Wanderwege und 15 km Nordic-Walking-Strecke.

Natur und Kultur sind die Schwerpunkte

Natur und Kultur sind die Schwerpunkte der Freizeitkarte. Die Wege auf RVR-Gebiet führen zu 60 % durch Naturschutzgebiete. Themenwege leiten den Besucher durch den Wald. Der Ameisenbarfußpfad (Start Parkplatz Nottkamp nahe der B 58) lädt beispielsweise zum Barfußlauf durch den Wald ein. Wege zu Beobachtungspunkten gehören genau so dazu wie der barrierefreie Weg für Behinderte. Sonnentau und Wollgras im Deutener Moor sowie der Wespenbussard im Dämmerwald sind die Naturhöhepunkte in dem Gebiet.

"Für den Ziegenmelker wurde extra ein Weg verlegt", so Gerhard Klesen vom RVR. Der seltene Ziegenmelker brütet auch in der Erler-Heide. Zu den wichtigsten Punkten in dem Kartenwerk gehören auch die kulturellen Sehenswürdigkeiten wie Schlösser, Klöster und Burganlagen. 60 verschiedene Inhalte zeigt die Karte. Die Karte ist im übersichtlichen 1:20 000 Maßstab gedruckt, die Auflage beträgt 6000. 

 

Der "TourTipp" Erler Heide- Dämmerwald kostet 4,90 Euro ist im Buchhandel oder direkt beim RVR unter Tel. (0201) 20 69 275 erhältlich.

 

 

Lesen Sie jetzt