Alexander Thomann wurde ebenso einstimmig vom Rat zum Nachfolger von Kämmerer Frank Hindricksen gewählt wie Theresia Meyer zur Vertreterin des Allgemeinen Vertreters Gerd Abelt. © Berthold Fehmer
Kämmerer

Nachfolger für Kämmerer: Die PARTEI fordert Grundsatzdiskussion

Einstimmig hat der Rat Alexander Thomann zum Nachfolger von Kämmerer Frank Hindricksen gewählt. Manuel Schmidt (Die PARTEI) forderte aber eine Grundsatzdiskussion zur Verwaltungsstruktur.

Hindricksen verlässt die Gemeinde Schermbeck zum Ende des Jahres. Mit Alexander Thomann schlug Bürgermeister Mike Rexforth einen Verwaltungsmitarbeiter als Nachfolger vor, der sich durch sein „analytisches Denken“ auszeichne, „das uns sehr geholfen hat beim Einwerben von Fördermitteln“.

Zweifel an der Qualifikation Thomanns äußerte niemand im Rat Rat. Klaus Roth sagte, es sei „auch nicht schlecht gewesen, jemand von außen zu haben“. Ein solcher Nachfolger könne „ein wenig objektiver und sachlicher“ agieren.

Grundsatzdiskussion angestrebt

Manuel Schmidt (Die PARTEI) sagte, er sei „nicht so richtig zufrieden mit dem Gesamtablauf“. Abgänge bei der Verwaltung müssten die Frage aufwerfen, wie hoch Druck und Arbeitsbelastung seien. Und: „Welche Änderungen in der Verwaltungsstruktur notwendig sind.“

Bürgermeister Mike Rexforth betonte, dass in jeder Firma Mitarbeiter wechselten. „Sicherlich ist der Druck in dem Bereich enorm“, sagte er über die Finanzverwaltung. Die Einführung des Neuen Kommunalen Finanzmanagements und das Zurückfahren des kommunalen Wirtschaftsbetriebs (Bauhof) hätten dafür gesorgt, „dass man nie ein ruhiges Fahrwasser“ gehabt habe. Thomann werde selbst Optimierungen anstreben. Zugleich sei der Arbeitsmarkt angespannt. Rexforth: „Man saugt den kleineren Kommunen die Mitarbeiter weg.“

Einstimmig wählte der Rat auch Theresia Meyer als Stellvertreterin des Allgemeinen Vertreters Gerd Abelt.

Über den Autor
Redaktion Dorsten
Berthold Fehmer (Jahrgang 1974) stammt aus Kirchhellen (damals noch ohne Bottrop) und wohnt in Dorsten. Seit 2009 ist der dreifache Familienvater Redakteur in der Lokalredaktion Dorsten und dort vor allem mit Themen beschäftigt, die Schermbeck, Raesfeld und Erle bewegen.
Zur Autorenseite
Berthold Fehmer

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.