Überfall

Maskierter und bewaffneter Mann raubte Netto-Markt in Schermbeck aus

Ein unbekannter Mann hat am Donnerstagabend die Netto-Filiale an der Weseler Straße ausgeraubt. Der Unbekannte bedrohte einen Mitarbeiter mit einer Pistole.
Der Netto-Markt an der Weseler Straße, hier ein Archivfoto, wurde ausgeraubt.
Der Netto-Markt an der Weseler Straße, hier ein Archivfoto, wurde ausgeraubt. © Helmut Scheffler (A)

Der maskierte Mann betrat um 20.58 Uhr den Netto-Markt an der Weseler Straße, bedrohte den 22-jährigen Mitarbeiter des Netto-Marktes mit einer Pistole und forderte die Herausgabe von Bargeld.

Der Täter verstaute das herausgegebene Geld in einem schwarzen Rucksack und flüchtete anschließend zu Fuß über den angrenzenden Parkplatz in Richtung des nahegelegenen Schwimmbades.

Mitarbeiter gab eine Beschreibung ab

Der Mitarbeiter konnte den Täter folgendermaßen beschreiben: Alter unbekannt, er sprach akzentfreies Deutsch, war etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß, bekleidet mit einer schwarzen Jacke, einer schwarzen Regenhose und schwarzer Maske, er hatte einen schwarzen Rucksack dabei. Die Ermittlungen dauern noch an.

Hinweise nimmt die Polizei Hünxe unter Tel. (02858) 918100 entgegen.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.