Kinder auf Kirchenrallye

SCHERMBECK Welches Tier ist auf der Kirchturmspitze? Wieviel Glocken hängen im Glockenturm ? Knifflige Fragen, aber die Kinder der Schermbecker Kirchenrallye sind clever.

von Von Rüdiger Eggert

, 16.07.2008, 18:50 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mittwoch morgen trafen sich 25 Kinder in der St. Georgs- Kirche, um das alte Gebäude näher kennen zu lernen. Bei den Sommerferienspielen waren die Kinder auf der Suche nach Antworten und auch kleinen Geheimnissen. Jugendleiter Norbert Knorr und Jenny Konstanty hatten die Veranstaltung vorbereitet. In sechs Teams versuchten die Kinder einen Fragenkatalog abzuarbeiten. Unterstützt wurden sie von ehrenamtlichen Helfern, die auch schon einmal einen kleinen Tipp parat hatten.

Hans Zelle, die gute Seele des Heimatmuseums, konnte manch spannende Geschichte aus Schermbecks Vergangenheit erzählen. Der wusste natürlich auch, dass auf dem Kirchturm ein Schwan ist. Natürlich kannte er auch die Geschichte dazu: Er soll an den tschechischen Reformator Jan Hus erinnern. Hus heißt zu deutsch Gans. Da Hus auf dem Scheiterhaufen landete, sagte man, er wird als Schwan auferstehen.

Spannend, einigen wurde dabei auch mulmig, war der Aufstieg in den Glockenturm. Über enge, ausgetretene Stufen ging es unter das Dach über dem Kirchenschiff. Hier gab es riesige Dinosaurier-Eier zu sehen. Natürlich waren die Dino-Eier die Gewölbekuppeln, aber spannend war es schon. Die Mutigsten kletterten unter Leitung von "Hennes" Dickmann bis zu den drei großen Glocken und konnten so eine weitere Frage beantworten.

Lesen Sie jetzt