Lea Brückner spielte am Freitag auf dem Biolandhof Deiters, um für Nachhaltigkeit und den Kampf gegen den Klimawandel zu werben.
Lea Brückner spielte am Freitag auf dem Biolandhof Deiters, um für Nachhaltigkeit und den Kampf gegen den Klimawandel zu werben. © Berthold Fehmer
Musik goes Bio

Geigerin Lea Brückner spielt Bach auf dem Biolandhof Deiters – mit Video

Gran Canaria, Südkorea, Boston: Hier wäre Geigerin Lea Brückner 2020 aufgetreten, hätte Corona nicht dazwischen gefunkt. Am Freitag spielte sie Bach auf dem Biolandhof Deiters für ein Video.

Die 23-Jährige aus Straelen am Niederrhein, die bereits europaweit Konzerte gespielt hat, verbindet ihre Liebe zur Musik mit sozialem Engagement. „Die Probleme dieser Welt werden nicht weniger, weil Corona da ist.“ Als Musikerin studiert sie derzeit an der Folkwang Universität in Essen, parallel dazu aber auch noch Kulturmedienmanagement in Hamburg.

„Es gibt fast nie nur Musik bei mir“

Über den Autor
Redakteur
Berthold Fehmer (Jahrgang 1974) stammt aus Kirchhellen (damals noch ohne Bottrop) und wohnt in Dorsten. Seit 2009 ist der dreifache Familienvater Redakteur in der Lokalredaktion Dorsten und dort vor allem mit Themen beschäftigt, die Schermbeck, Raesfeld und Erle bewegen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.