Mit Schnelltests musste sich die Grundschule Schermbeck am Dienstagmorgen behelfen, weil die Ergebnisse der Pooltests noch nicht gemeldet wurden. „Ein unruhiger Morgen“, laut der stellvertretenden Schulleiterin Marie-Luise Vehlken. © dpa
Corona

Corona: Pool-Test-Ergebnisse fehlen – Grundschule startet im Blindflug

Ohne Ergebnisse aus den am Montag durchgeführten Pool-Tests startet die Grundschule Schermbeck in den Dienstag. Marie-Luise Vehlken: „Noch mal so eine Aktion schaffen wir nicht.“

Mit Spannung schauen derzeit viele Eltern auf den Schulstart nach den Weihnachtsferien und dabei vor allem auf die Testergebnisse. In der Grundschule Schermbeck wurden am Montag erstmals neben den Pool-Tests auch Einzeltests durchgeführt. „Dass die Einzeltest-Ergebnisse noch nicht vorliegen, damit habe ich gerechnet“, so die stellvertretende Schulleiterin Marie-Luise Vehlken am Dienstagmorgen auf Nachfrage. „Aber mit den Ergebnissen aus den Pooltests habe ich fest gerechnet. Es ist kein einziges Poolergebnis da.“

Schnelltests sind fast aufgebraucht

Drei positive Schnelltests an der Gesamtschule

Über den Autor
Redakteur
Berthold Fehmer (Jahrgang 1974) stammt aus Kirchhellen (damals noch ohne Bottrop) und wohnt in Dorsten. Seit 2009 ist der dreifache Familienvater Redakteur in der Lokalredaktion Dorsten und dort vor allem mit Themen beschäftigt, die Schermbeck, Raesfeld und Erle bewegen.
Zur Autorenseite
Berthold Fehmer

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.