Corona: 83 Infektionen im Kreis Wesel - Anstieg auch in Schermbeck

Coronavirus

83 neue Infektionen mit dem Coronavirus meldet der Kreis Wesel. Auch in Schermbeck steigt die Zahl der aktuell Infizierten. Die Wocheninzidenz im Kreis sinkt leicht.

Schermbeck

, 22.02.2021, 12:49 Uhr / Lesedauer: 1 min
83 neue Infektionen wurden im Kreis Wesel über das Wochenende registriert.

83 neue Infektionen wurden im Kreis Wesel über das Wochenende registriert. © picture alliance/dpa/EUROPA PRESS

Auf insgesamt 11.484 Infektionen mit dem Coronavirus steigt die Gesamtzahl, die der Kreis Wesel am Montag meldet. Die Zahl der Todesfälle bleibt konstant bei 198.

10.842 Menschen im Kreis Wesel, die sich infiziert hatten, gelten mittlerweile als gesundet. Das sind 109 mehr, als der Kreis am Freitag bekannt gab (am Wochenende meldet der Kreis Wesel im Gegensatz zu anderen Kreisen keine Zahlen). Die Zahl der aktuell Infizierten liegt damit derzeit bei 444. Am Freitag waren es noch 470.

Wocheninzidenz sinkt leicht

Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel liegt damit bei 47,8. Am Freitag hatte der Kreis diesen Wert noch mit 49,3 beziffert. Die 7-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner aufgetreten sind.

In Schermbeck wurden über das Wochenende zwei weitere Infektionen bekannt - die Gesamtzahl stieg auf 264. Im gleichen Zeitraum wurde eine Person als gesundet eingestuft, sodass die Zahl der aktuell Infizierten um 1 auf 16 steigt.

99 Corona-Patienten (-6) werden derzeit in den Krankenhäusern des Kreises behandelt, von 23 (-4) auf der Intensivstation, von denen 10 (+1) beatmet werden.

Lesen Sie jetzt