Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Autofahrer drängt 17-jährigen Mofafahrer in Grünstreifen ab

Unfall

Einen 17-jährigen Mofafahrer hat ein unbekannter Autofahrer am Montagabend auf dem Brüner Weg in den Grünstreifen abgedrängt. Der 17-Jährige stürzte, der Autofahrer flüchtete.

Schermbeck

, 11.06.2019 / Lesedauer: 2 min
Autofahrer drängt 17-jährigen Mofafahrer in Grünstreifen ab

Ein 17-jähriger Mofafahrer wurde von einem Autofahrer in den Grünstreifen abgedrängt. © Foto: dpa

Gegen 18.30 Uhr bog der Autofahrer nach rechts von der Straße Zum Elsenberg in den Brüner Weg ein. Dabei geriet das Auto laut Polizeibericht zu weit nach links und drängte einen 17-jährigen Mofafahrer von der Fahrbahn ab, der den Brüner Weg aus Richtung B 58 kommend geradeaus in Richtung Malberger Straße befuhr.

Jugendlicher leicht verletzt

Obwohl sich die Fahrzeuge nicht berührten, stürzte der Schermbecker mit dem Mofa auf den Grünstreifen. Der Jugendliche erlitt leichte Verletzungen. An dem Mofa entstand Sachschaden. Der unbekannte Autofahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schermbecker zu kümmern.

Bei dem flüchtigen Auto handelte es sich um ein blauen Transporter, ähnlich einem Mercdedes VITO, mit einem „K“ als Stadtkennung. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei in Hünxe, Tel. (02858) 918100.

Lesen Sie jetzt