Warum Schalke-Talent Mehmet Can Aydin „unfassbar stolz“ ist

Schalke 04

Für Mehmet Can Aydin ging am Samstag in Leverkusen ein Traum in Erfüllung. Der 19-Jährige durfte sein Bundesligadebüt feiern. Und zwar sofort in der Schalker Startelf.

Leverkusen

, 05.04.2021, 08:14 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kopfballstark: Mehmet Can Aydin (M.).

Kopfballstark: Mehmet Can Aydin (M.). © dpa

Mehmet Can Aydin wurde am 9. Februar 2002 in Würselen bei Aachen geboren. Seit 2014 spielt er für den FC Schalke 04. Der 19-Jährige kann im Mittelfeld als auch in der Abwehr spielen.

„Natürlich habe ich mir für diesen Anlass ein anderes Ergebnis gewünscht, aber trotzdem bin ich unfassbar stolz, gestern mein Bundesliga-Debüt gegeben zu haben“, schrieb der Youngster bei Instagram.

Bundesliga-Rekord eingestellt

Die Saison hatte für ihn in der Schalker U19 begonnen. Als die Spielzeit wegen der Corona-Pandemie abgebrochen werden musste, kam der Jugend-Nationalspieler bei der Schalker U 23 regelmäßig zum Einsatz.

Aydin bereits der 36. Spieler, der für Schalke in der laufenden Saison auflief. Damit stellten die Königsblauen den Bundesligarekord des VfL Wolfsburg ein. In der Saison 2011/12 hatte Trainer Felix Magath ebenso viele Profis eingesetzt.

Bald Nummer 37?

Schalke könnte bald alleiniger Rekordhalter sein. Mit Vasilios Pavlidis gehörte in Leverkusen ein 18-Jähriger zum Kader, der noch keine Bundesligaminute gespielt hat.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt