Schalke-Trainer Stevens wirft Bentaleb aus dem Kader

Schalke 04

Huub Stevens gilt als Trainer, der großen Wert auf Disziplin legt. Wer gegen Regeln verstößt, bekommt das zu spüren. Erst drei Tage im Amt, hat Stevens jetzt den ersten Spieler bestraft.

Gelsenkirchen

, 17.03.2019 / Lesedauer: 2 min
Schalke-Trainer Stevens wirft Bentaleb aus dem Kader

Vorerst aus dem Profikader verbannt: Nabil Bentaleb. © dpa

Nabil Bentaleb gehört bis auf weiteres nicht mehr dem Profikader an, sondern muss stattdessen bei der Schalker Oberligamannschaft mittrainieren. Als Grund nehmen die Königsblauen „disziplinarische Verfehlungen“. Wie lange diese Maßnahme gilt, ist offen.

Der algerische Nationalspieler gehörte wegen Leistenbeschwerden am Samstag nicht zum Kader für das Heimspiel gegen RB Leipzig. Immer wieder plagten Bentaleb in der Vergangenheit Schmerzen im Leistenbereich. Einige Male konnte er nur mithilfe von Tabletten spielen.

Hinzu kommt, dass der Mittelfeldspieler als schwieriger Charakter gilt. Mit Schalkes Ex-Trainer Domenico Tedesco war er einige Male aneinandergeraten. Länger verzichten muss Schalke auch auf einen zweiten „Problemspieler“. Amine Harit hatte sich am Freitag im Abschlussttraining einen Bänderriss zugezogen.

Lesen Sie jetzt