Schalke bestätigt: Schöpf-Wechsel perfekt

Vertrag bis 2019

Mittelfeldspieler Alessandro Schöpf läuft fortan für die Königsblauen auf und erhält einen Vertrag bis 2019. Ein erstes Angebot hatte der 1. FC Nürnberg vor Tagen noch ausgeschlagen, jetzt ist der Deal perfekt - sofern Alessandro Schöpf den Medizincheck besteht. Bereits am Freitag fliegt Schöpf nach Florida um diesen dort zu absolvieren.

GELSENKIRCHEN

, 07.01.2016, 16:48 Uhr / Lesedauer: 1 min
Alessandro Schöpf (l.) steht auf dem Sprung zum S04.

Alessandro Schöpf (l.) steht auf dem Sprung zum S04.

"Wir freuen uns, dass der Transfer geklappt hat. Alessandro ist ein vielseitiger Mittelfeldspieler mit großem Potenzial, dessen Entwicklung mit seinen 21 Jahren noch längst nicht abgeschlossen ist. Er passt damit perfekt zu unserer Philosophie“, erklärte Schalkes Manager Horst Heldt auf der Schalke-Homepage.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Schalker Trainingslager in Florida

Nachdem die "Knappen" sich in den vergangenen Jahren in Katar auf die Bundesliga-Rückrunde vorbereiteten, ging es am 4. Januar nach 1963, 1991 und 2012 fürs Wintertrainingslager nun wieder über den großen Teich in die USA. Die Trainingseinheiten in Orlando (Florida) absolvieren die Schalker auf dem Gelände des ESPN Wide World of Sports Complex. Am 14. Januar begibt sich der FC Schalke auf den Heimweg.
07.01.2016
/
Florida Cup: Schalke besiegt Fort Lauderdale mit 2:0.© Foto: Dirk große Schlarmann
Florida Cup: Schalke besiegt Fort Lauderdale mit 2:0.© Foto: Dirk große Schlarmann
Florida Cup: Schalke besiegt Fort Lauderdale mit 2:0.© Foto: Dirk große Schlarmann
Florida Cup: Schalke besiegt Fort Lauderdale mit 2:0.© Foto: Dirk große Schlarmann
Florida Cup: Schalke besiegt Fort Lauderdale mit 2:0.© Foto: Dirk große Schlarmann
Florida Cup: Schalke besiegt Fort Lauderdale mit 2:0.© Foto: Dirk große Schlarmann
Florida Cup: Schalke besiegt Fort Lauderdale mit 2:0.© Foto: Dirk große Schlarmann
Florida Cup: Schalke besiegt Fort Lauderdale mit 2:0.© Foto: Dirk große Schlarmann
Florida Cup: Schalke besiegt Fort Lauderdale mit 2:0.© Foto: Dirk große Schlarmann
Florida Cup: Schalke besiegt Fort Lauderdale mit 2:0.© Foto: Dirk große Schlarmann
Florida Cup: Schalke besiegt Fort Lauderdale mit 2:0.© Foto: Dirk große Schlarmann
Florida Cup: Schalke besiegt Fort Lauderdale mit 2:0.© Foto: Dirk große Schlarmann
Florida Cup: Schalke besiegt Fort Lauderdale mit 2:0.© Foto: Dirk große Schlarmann
Florida Cup: Schalke besiegt Fort Lauderdale mit 2:0.© Foto: Dirk große Schlarmann
Bilder aus dem Schalker Trainingslager in Orlando (Florida).© Foto: Dirk große Schlarmann
Bilder aus dem Schalker Trainingslager in Orlando (Florida).© Foto: Dirk große Schlarmann
Bilder aus dem Schalker Trainingslager in Orlando (Florida).© Foto: Dirk große Schlarmann
Bilder aus dem Schalker Trainingslager in Orlando (Florida).© Foto: Dirk große Schlarmann
Bilder aus dem Schalker Trainingslager in Orlando (Florida).© Foto: Dirk große Schlarmann
Bilder aus dem Schalker Trainingslager in Orlando (Florida).© Foto: Dirk große Schlarmann
Bilder aus dem Schalker Trainingslager in Orlando (Florida).© Foto: Dirk große Schlarmann
Bilder aus dem Schalker Trainingslager in Orlando (Florida).© Foto: Dirk große Schlarmann
Bilder aus dem Schalker Trainingslager in Orlando (Florida).© Foto: Dirk große Schlarmann
Schlagworte

Die Ablösesumme für den 21-Jährigen soll "jenseits der Fünf-Millionen-Euro-Marke liegen", schreibt die Tiroler Tageszeitung. Schöpf, der beim FC Bayern München ausgebildet wurde und im Juli 2014 nach Nürnberg gewechselt war, hat zuletzt mit starken Leistungen für die "Clubberer" auf sich aufmerksam gemacht. In dieser Saison brachte er es für Nürnberg bislang auf sechs Tore sowie sechs Vorlagen bei 22 Spielen.

Neustädter will für Russland auflaufen

Derweil hat Schalkes Roman Neustädter bestätigt, im Winterurlaub mit russischen Verbandsvertretern gesprochen zu haben um eine Spielerlaubnis für die russische Nationalmannschaft in die Wege zu leiten.

"Ich kann mir das sehr gut vorstellen", sagte Neustädter gegenüber Medienvertretern und bezeichnete diese Option als "schöne Möglichkeit, um bei der Europameisterschaft dabei zu sein".  Neustädter wurde 1988 in Dnipropetrowsk, in der damaligen Sowjetunion, geboren. Sein Vater ist Russlanddeutscher. 

Jetzt lesen