Schalke bangt um Einsatz von Suat Serdar

Schalke 04

Vor dem DFB-Pokal-Achtelfnale gegen Hertha BSC Berlin (Dienstag 20.45 Uhr, Sky) bangt Schalke um den Einsatz von Suat Serdar, der eine schmerzhafte Prellung am Sprunggelenk hat.

Gelsenkirchen

, 03.02.2020, 17:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schalke bangt um Einsatz von Suat Serdar

Sein Einsatz ist fraglich: Suat Serdar. © dpa

Sein Einsatz entscheidet sich wohl erst am Spieltag. Dafür kann Schalke-Trainer David Wagner wieder auf Abwehrspieler Jonjoe Kenny zurückgreifen, der seine Grippe auskuriert hat.

Weil Schalke in dieser Woche drei Spiele absolvieren muss, könnte Wagner rotieren. „Es ist gut, dass wir sehr viele Spieler in einer guten körperlichen Verfassung haben. Wir werden sehen, ob wir rotieren werden“, so der 48-Jährige.

Schalke hat bisher rund 50.000 Tickets für diese Begegnung verkauft. Deshalb öffnen die Tageskassen West und Ost um 18.30 Uhr. Die Berliner konnten sich dank Siegen beim VfB Eichstätt (5:1) und gegen Dynamo Dresden (5:4 n.E.) für die Runde der letzten 16 Mannschaften qualifizieren.



Schlagworte: