Noch nicht fit: Gegen Bayer wohl ohne Draxler

Obasi bricht Training ab

Auch wenn Julian Draxler am Mittwoch den Großteil des Mannschaftstrainings absolvieren konnte, scheint der Einsatz des Jungstars beim Spiel gegen Bayer Leverkusen am Samstag (18.30 Uhr) unwahrscheinlich. "Er konnte alles ohne Probleme mitmachen, aber Samstag ist ein bisschen kurzfristig", sagte Schalke-Coach Jens Keller.

Gelsenkirchen

, 12.02.2014, 13:44 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wieder am Ball: Julian Draxler.

Wieder am Ball: Julian Draxler.

Julian #Draxler konnte am Mittwoch wieder große Teile des #S04-Teamtrainings absolvieren. | Draxler back in action. pic.twitter.com/CtDlfQSNLK

Stand Mittwoch kommt das Spiel gegen die Werkself zu früh für Draxler. Währenddessen musste Chinedu Obasi, der am vergangenen Wochenende zum ersten Mal nach langer Verletzung wieder in der Startelf stand, die Trainingseinheit am Mittwoch wegen Oberschenkelproblemen vorzeitig abbrechen.

Julian #Draxler konnte am Mittwoch wieder große Teile des #S04-Teamtrainings absolvieren. | Draxler back in action. pic.twitter.com/CtDlfQSNLK

— FC Schalke 04 (@s04)

Auf einen Einsatz am Samstag darf Roman Neustädter hoffen. Beim Sieg gegen Hannover (2:0) hatte sich der Mittelfeldspieler eine Knieprellung zugezogen, absolvierte am Mittwoch aber bereits eine Laufeinheit. Neustädter gibt sich gegenüber Sky Sport News zurückhaltend: "Ich muss schauen, wie es klappt. Ich habe noch leichte Schmerzen."   

Lesen Sie jetzt