Schalke blamiert sich im Heimspiel gegen den FC Augsburg nach Kräften und kommt mit 0:3 unter die Räder - kaum ein Spieler zeigte Normalform. Hier unsere Einzelkritik.

Gelsenkirchen

, 24.05.2020, 15:50 Uhr / Lesedauer: 2 min

Markus Schubert: War der Freistoß in der 6. Minute haltbar? Wahrscheinlich nicht, weswegen man ihm deshalb kaum einen Vorwurf machen kann, auch beim 0:2 war er chancenlos. Erneut mit Unsicherheiten beim Hinausspielen. Note 4,0

Jonjoe Kenny: Wo ist der Jonjoe Kenny der Hinrunde? Der Außenverteidiger wirkte in den meisten Aktionen ein wenig unreif. Vor dem 0:2 grätschte er gegen den Torschützen Sarenren Bazee ins Leere. Note 4,5

Kam oftmals den entscheidenden Schritt zu spät: Jonjoe Kenny.

Kam oftmals den entscheidenden Schritt zu spät: Jonjoe Kenny. © dpa

Salif Sané: Nach hinten präsentierte er sich in der ersten Halbzeit einigermaßen stabil – beim 0:2 war Sané allerdings mit in der „Verlosung“. Im Spielaufbau war er viel zu behäbig. Note 4,5

Matija Nastasic: Für ihn gilt im Grunde die gleiche Bewertung wie für Salif Sané, allerdings unterliefen ihm mehrere Flüchtigkeitsfehler – die allerdings nicht für Gefahr sorgten. Note 4,5

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Bundesliga, 27. Spieltag: Schalke 04 - FC Augsburg 0:3 (0:1)

24.05.2020
/
Bilder der Bundesligapartie Schalke 04 – FC Augsburg© picture alliance/dpa
Bilder der Bundesligapartie Schalke 04 – FC Augsburg© picture alliance/dpa
Bilder der Bundesligapartie Schalke 04 – FC Augsburg© picture alliance/dpa
Bilder der Bundesligapartie Schalke 04 – FC Augsburg© picture alliance/dpa
Bilder der Bundesligapartie Schalke 04 – FC Augsburg© picture alliance/dpa
Bilder der Bundesligapartie Schalke 04 – FC Augsburg© picture alliance/dpa
Bilder der Bundesligapartie Schalke 04 – FC Augsburg© picture alliance/dpa
Bilder der Bundesligapartie Schalke 04 – FC Augsburg© picture alliance/dpa
Bilder der Bundesligapartie Schalke 04 – FC Augsburg© picture alliance/dpa
Bilder der Bundesligapartie Schalke 04 – FC Augsburg© picture alliance/dpa
Bilder der Bundesligapartie Schalke 04 – FC Augsburg© picture alliance/dpa
Bilder der Bundesligapartie Schalke 04 – FC Augsburg© picture alliance/dpa
Bilder der Bundesligapartie Schalke 04 – FC Augsburg© picture alliance/dpa
Bilder der Bundesligapartie Schalke 04 – FC Augsburg© picture alliance/dpa
Bilder der Bundesligapartie Schalke 04 – FC Augsburg© picture alliance/dpa
Bilder der Bundesligapartie Schalke 04 – FC Augsburg© picture alliance/dpa

Bastian Oczipka: Wie auch schon im Derby zeigte er ein ganz unauffälliges Spiel – er machte keine schweren Fehler, konnte aber in der Offensive nicht einmal ansatzweise für Gefahr sorgen. Note 4,5

Weston McKennie: Fleiß kann man ihm fast nie absprechen, aber Zählbares kam dabei so gar nicht heraus. War zu keiner Zeit im Mittelfeld der „Chef im Ring“, der er eigentlich sein sollte. Note 5,0

Umfrage

Wie bewerten Sie die Leistung der Schalker gegen den FC Augsburg?

152 abgegebene Stimmen

Suat Serdar: Wie schon im Derby zeigte der Mann, der eigentlich Schalkes Mittelfeldmotor sein soll, eine enttäuschende Leistung. Zwar gab er in der 25. Minute den ersten Torschuss für Schalke ab – viel mehr war aber von ihm nicht zu sehen. In der 56. Minute musste er verletzt vom Feld. Note 4,5

Zeigte eine enttäuschende Leistung: Daniel Caligiuri.

Zeigte eine enttäuschende Leistung: Daniel Caligiuri. © dpa

Daniel Caligiuri: Er wirkt in vielen Situationen zu hektisch – symptomatisch sein Freistoß in der 63. Minute, als er aus eigentlich guter Position den Ball völlig unmotiviert halbhoch in die Mauer schlenzte. In der 77. Minute wurde er für Nassim Boujellab ausgewechselt. Note 5,0

Alessandro Schöpf: War er dabei? Vom Österreicher, der auf der Harit-Position eigentlich für Gefahr hinter den Spitzen sorgen sollte, war über weite Strecken des Spiels kaum etwas zu sehen. Er war mehr Mitläufer als Gestalter. Note 4,5

Sollte für Gefahr sorgen, tat das zu keiner Zeit: Alessandro Schöpf.

Sollte für Gefahr sorgen, tat das zu keiner Zeit: Alessandro Schöpf. © dpa

Rabbi Matondo: In der ersten Halbzeit war es Matondo, der für die Lichtblicke im Schalker Spiel sorgte. In der 28. Minute hatte er die beste Chance, als er vor Luthe frei zum Schuss kam, aber am Keeper scheiterte. In der zweiten Halbzeit baute er ab, in der 77. Minute wurde er für Raman ausgewechselt. Note 3,5

Michael Gregoritsch: Auch im Spiel gegen seinen Stammverein (er ist ja vom FC Augsburg ausgeliehen) konnte er nicht überzeugen. Er nutzte die Chance nicht, die ihm David Wagner durch seine Aufstellung gab. Note 5,0

Ahmed Kutucu: Kam in der 56. Minute für Suat Serdar in die Partie, tauchte aber auch komplett ab. Note 5,0

Levent Mercan: Kam in der 74. Minute für Weston McKennie, ohne Note.

Nassim Boujellab: Kam in der 77. Minute für Daniel Caligiuri, ohne Note.

Benito Raman: Kam in der 77. Minute für Rabbi Matondo, ohne Note.

Schlagworte: