Härtefall-Antrag sorgt für Aufregung bei den Schalker Fans

Schalke 04

Ein Schreiben des FC Schalke 04 an seine Karteninhaber sorgt in den sozialen Netzwerken für Aufregung. Es trägt den Titel „Härtefallantrag“.

Gelsenkirchen

, 03.06.2020, 18:31 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wegen der Corona-Pandemie finden die Schalker Heimspiele unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Wegen der Corona-Pandemie finden die Schalker Heimspiele unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. © dpa

Die Schalker Fans haben in der Mehrzahl großes Verständnis für die Sorgen und Nöte ihres Klubs. Aber wie der Verein bei der Rückerstattung der Eintrittspreise für entgangene Spiele wegen der Corona-Pandemie mit seinen Anhängern umgeht, löst mehr und mehr Unverständnis aus.

Worum geht es? Bei der Rückerstattung der Ticket-Preise für Einzel- und Dauerkarten setzte Schalke zunächst auf diverse Möglichkeiten für die Fans - unter anderem Gutscheine für den Fanshop. Eine Bar-Auszahlung wurde dabei nicht explizit erwähnt, sei aber nach einem Ablauf des Gutscheins nach zwei Jahren möglich.


Anhänger sind sauer


Für den Fall, dass ein Anhänger sofort sein Geld zurückhaben will, gibt es auch die sogenannte Härtefallregelung. Hier muss ein Antrag ausgefüllt werden, der im Netz vielen Schalke-Fans sauer aufstößt.

In dem Antrag heißt es: „In der aktuellen Corona-Pandemie freut sich der FC Schalke 04 ungemein über die großartige Solidarität seiner Fans. Im Rahmen der Gemeinschaftsaktion #NurimWir unterstützt jeder Verzicht den Verein in der aktuellen wirtschaftlichen Notsituation. Das damit zum Ausdruck gebrachte Bekenntnis zum Verein betrachtet der S04 keinesfalls als selbstverständlich, sondern im Gegenteil als ganz außergewöhnlich.


Negative Reaktionen im Netz


Den Restwert deines Gutscheins kannst Du Dir ab dem 1. Januar 2022 auszahlen lassen. Wenn dies aufgrund Deiner persönlichen Lebensumstände unzumutbar ist, kannst Du eine Auszahlung natürlich auch vorher verlangen. Damit der FC Schalke 04 in seiner Vereinsfamilie einheitlich und fair mit den Härtefallanträgen vorgehen kann, benötigen wir genaue Informationen von Dir.“

Das bedeutet: Bevor man sein Geld zurückbekommt, muss man erst einmal Gründe nennen, warum man es jetzt sofort benötigt. Am besten noch mit Belegen. Sollten die Reaktionen im Netz repräsentativ sein, hat Schalke mit dieser Vorgehensweise wieder einmal ein klassisches Eigentor geschossen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt