Goretzka mit erstem Einsatz in der Regionalliga

Schalker Comeback

Das Comeback von Leon Goretzka beim Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 rückt näher. Der Mittelfeldspieler stand am Samstag erstmals nach gut sieben Monaten Verletzungspause in dieser Saison in einem Pflichtspiel auf dem Platz und absolvierte 45 Minuten.

BOCHUM

01.03.2015, 16:44 Uhr / Lesedauer: 1 min
Leon Goretzka (l.) spielte 45 Minuten im U23-Team.

Leon Goretzka (l.) spielte 45 Minuten im U23-Team.

Mit der Schalker U23 spielte Goretzka in der Regionalliga 1:1 bei der SG Wattenscheid 09. Per Hacke leitete der 20-Jährige das Führungstor von Florian Pick (24.) ein. "Leon hat ein gutes Spiel gemacht, man hat seine Qualität direkt gesehen, auch nach so einer langen Verletzungspause", sagte U23-Trainer Jürgen Luginger.

Drei Muskelbündelrisse hatten das junge Talent über Monate zu einer Zwangspause gezwungen. In dieser Saison kam Goretzka noch zu keinem einzigen Bundesliga-Einsatz. Nach zwischenzeitlichem Einstieg ins Lauftraining im August 2014 klagte Goretzka wieder über Beschwerden in der Muskulatur und bekam ein spezielles Reha-Programm verordnet. Nun scheint die Leidenszeit endgültig beendet. 

Von dpa

Lesen Sie jetzt