Gerald Asamoah und seine emotionalen Worte an die eigenen Fans

Schalke 04

Schalke-Legende Gerald Asamoah hat sich mit emotionalen Worten an die Schalker Fangemeinde gewandt. Er will alles dafür geben, damit die Königsblauen ihre Krise überwinden.

Gelsemkirchen

, 09.03.2021, 06:59 Uhr / Lesedauer: 1 min
Gerald Asamoah will mithelfen, damit Schalke aus der Krise kommt.

Gerald Asamoah will mithelfen, damit Schalke aus der Krise kommt. © dpa

In seiner neuen Funktion als Koordinator der Lizenzspielerabteilung sieht sich der Ex-Profi „in der Verantwortung anzupacken“. Auf Instagram hat der ehemalige Bundesligaprofi Klartext geschrieben.

Für Asamoah waren es „intensive erste Tage - und es wird intensiv bleiben, denn uns ist allen mehr als klar, wie schwierig die Situation auf Schalke ist“. Er habe „keine Sekunde gezögert“, als er gefragt wurde, ob er den Posten als Koordinator der Lizenzspielerabteilung annehmen möchte, stellte er klar.

Asamoah weiter: „Schalke hat mir so viel gegeben in meinem Leben, da ist es selbstverständlich, dass ich da bin und mit anpacke. Wir haben eine Verantwortung für diesen großartigen Verein, für die Mitarbeiter, Mitglieder und Fans.“ Asamoah hat seine neue Aufgabe vom kürzlich freigestellten Sascha Riether übernommen.

Schlagworte: