Geis: "27 Punkte wären akzeptabel"

Aogo fehlt Schalke auch gegen Hoffenheim

Dennis Aogo wird dem FC Schalke 04 auch im letzten Bundesligaspiel des Kalenderjahres 2015 fehlen. Der Linksverteidiger verpasste die Trainingseinheit am Mittwochnachmittag wegen anhaltender Probleme an der Achillessehne. Auch Leon Goretzka fehlte erneut. Bei ihm ist ein Einsatz am Freitag gegen Hoffenheim aber in Reichweite.

GELSENKIRCHEN

, 16.12.2015, 17:32 Uhr / Lesedauer: 1 min
Geis: "27 Punkte wären akzeptabel"

Johannes Geis spricht bei einem Sieg gegen Hoffenheim von einer "akzeptablen Hinrunde".

Aogo verpasst damit nach dem Spiel gegen Asteras Tripolis und den FC Augsburg seine dritte Partie in Serie. Seit dem Spiel gegen Hannover am 4. Dezember hat der 28-Jährige nicht mehr auf dem Platz gestanden. Auch Leon Goretzka war am vergangenen Donnerstag nicht mit nach Tripoli gereist. Trainer Andre Breitenreiter wollte dem 20-Jährigen eine Pause gönnen. 

Flutlichttraining auf #Schalke!?? #s04pic.twitter.com/l5yT07JIMY

— FC Schalke 04 (@s04)

Bei der 1:2-Niederlage gegen Augsburg stand Goretzka wieder 90 Minuten auf dem Platz, beim Training am Mittwoch war er aber nicht zu sehen. Gut möglich, dass er eine individuelle Einheit absolvierte, um am Freitag wieder fit zu sein und an der Seite von Johannes Geis auf der Doppelsechs aufzulaufen.

Jetzt lesen

Dann ist allerdings eine Steigerung nötig, um gegen Hoffenheim die drei Punkte zuhause zu behalten. Geis: "Die Stimmung nach der Niederlage gegen Augsburg war bei uns natürlich gedämpft, aber wer heute das Training gesehen hat, der merkt, dass wir leben." Der 22-Jährige will zum Jahresabschluss gegen Hoffenheim unter Flutlicht noch einmal "alles geben" und drei Zähler sammeln. "27 Punkte, das ist für die Hinrunde dann akzeptabel", sagt Geis.