Acht Schalker Spieler auf Länderspielreisen

Kurze Sommerpause

Füße hochlegen und abschalten ist für die meisten Schalker Spieler in der Sommerpause angesagt. Gleich acht Knappen können ihre Urlaube aber nur kurz genießen; denn schon bald sind sie mit ihren jeweiligen Nationalteams auf Länderspielreisen.

Gelsenkirchen

31.05.2017, 16:44 Uhr / Lesedauer: 1 min
Acht Schalker Spieler auf Länderspielreisen

Leon Goretzka (l.) ist mit der Deutschen Nationalmannschaft beim Confed-Cup gefordert.

Das trifft auf folgende Spieler zu: Leon Goretzka, Donis Avdijaj, Nabil Bentaleb, Guido Burgstaller, Yevhen Konoplyanka, Matija Nastasic, Thilo Kehrer und Max Meyer.

Leon Goretzka steht im deutschen Aufgebot für den Confederations Cup. Bei dem Turnier in Russland trifft die DFB-Auswahl in ihrer Vorrundengruppe auf Australien (19.6.), Chile (22.6.) und Kamerun (25.6.). Vor der Abreise nach Russland bestreitet Deutschland noch ein Testspiel in Dänemark (6.6.) sowie ein WM-Qualifikationsspiel gegen San Marino (10.6.) in Nürnberg.

Ebenfalls um WM-Qualifikationspunkte geht es einen Tag später für Guido Burgstaller mit Österreich in Irland, Donis Avdijaj mit dem Kosovo gegen die Türkei, Matija Nastasic muss mit Serbien gegen Wales ran und Yevhen Konoplyanka ist mit der Ukraine in Finnland gefordert. Letztgenannter Spieler trifft zudem noch in ein einem freundschaftlichen Vergleich auf Malta (6.6.). Nabil Bentaleb bestreitet mit Algerien ein Testspiel gegen Guinea (6.6.), ehe fünf Tage später ein Afrika-Cup-Qualifikationsspiel gegen Togo auf dem Programm steht.

Meyer und Kehrer in der U21

Die deutschen U21-Junioren um Thilo Kehrer und Max Meyer starten am Donnerstag mit einem 25-köpfigen Aufgebot in ein Trainingslager in Grassau, das zur Vorbereitung auf die Europameisterschaft in Polen dient. Dort trifft die DFB-Elf in der Vorrunde auf Tschechien (18.6.), Dänemark (21.6.) und Italien (24.6.). 

Jetzt lesen