Schalke 04

Sead Kolasinac muss sich mit 2:2 gegen Finnland begnügen

Sead Kolasinac kam mit Bosnien nicht über ein 2:2 in Finnland im ersten Spiel der WM-Qualifikation hinaus. Malick Thiaw konnte sich über einen 3:0-Sieg gegen Ungarn freuen.
Startete mit Bosnien mit einem Unentschieden in die WM-Qualifikation: Sead Kolasinac. © dpa

Dass Bosnien nur Unentschieden spielte, war auch einem Ex-Schalker zu verdanken. Denn Stürmer Teemu Pukki gelangen zwei Treffer für Finnland. Erst sechs Minuten vor dem Schlusspfiff konnte Bosnien ausgleichen. Sead Kolasinac wurde erst eine Minute vor dem Abpfiff eingewechselt.

Bevor Kolasinac und Co. am 31. März in ihrem zweiten WM-Qualifikationsspiel mit Titelverteidiger Frankreich messen, bestreiten die Bosnier am Samstag ein Testspiel gegen Costa Rica.

Beim 3:0-Erfolg der deutschen U21-Auswahl in Ungarn kam der Schalker Malick Thiaw nicht zum Einsatz. Deutschland ist damit erfolgreich in die U21-Europameisterschaft gestartet. In ihrem zweiten Turnierspiel treffen die DFB-Junioren am Samstag auf die Niederlande.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.