Schalke 04

Schalke-Trainer Gross stellt Bentaleb Comeback in Aussicht

Wenn Schalke 04 am Samstag (18.30 Uhr) bei Union Berlin antritt, wird Nabil Bentaleb wohl sein Comeback in der Startelf feiern. Klaas-Jan Huntelaar fällt dagegen weiterhin aus.
Nabil Bentaleb (l.) steht vor seinem Comeback. © dpa

„Nabil freut sich, wieder dabei zu sein. Er hat hart an sich gearbeitet und wird im Kader sein. Es kann auch gut möglich sein, dass er direkt von Beginn an spielt“, so Gross, der auch wieder auf Rechtsverteidiger Timo Becker zurückgreifen kann. Der 23-Jährige fehlte gegen Leipzig wegen Oberschenkelproblemen.

Klaas-Jan Huntelaar wird dagegen auch in Berlin nicht zur Verfügung stehen. Gross bestätigte, dass der 37-jährige weiterhin mit Wadenproblemen zu kämpfen hat.

Huntelaar verpasst damit bereits fünf von sechs möglichen Schalke-Spielen. Lediglich gegen Werder Bremen (1:1) kam der Stürmer zu einem zehnminütigen Kurzeinsatz.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.