Schalke 04

Schalke in Kiel: Personal, Form, Ausgangslage – alle Infos zum Spiel

Premiere: Holstein Kiel gegen Schalke 04 - es ist das erste Liga-Spiel zwischen beiden Mannschaften. Bisher gab es lediglich zwei Pokalspiele und ein Testspiel.
Zu Gast in Kiel: Schalke-Trainer Dimitrios Grammozis (l.) und Co-Trainer Mike Büskens (hier beim HSV-Spiel). © Foto: Rehbein

Wann und gegen wen spielt Schalke heute?

13.30 Uhr, Holstein-Stadion: Holstein Kiel – FC Schalke 04. 4.100 Zuschauer sind zugelassen (keine Gäste-Fans), die Karten waren auch schnell vergriffen.

Welche Spieler fallen aus?

Marco Komenda (Mittelfußbruch), Johannes van den Bergh (Infekt), Ahmet Arslan (Reha nach Kreuzbandriss), Simon Lorenz (Infekt) fehlen bei Kiel, Stefan Thesker ist nach einem Achillessehnen-Riss noch nicht bei 100 Prozent. Schalke muss den Ausfall von Kapitän Danny Latza verkraften, der im Spiel gegen den HSV am Außenband im rechten Knie verletzte und monatelang fehlen wird. Fährmanns Quarantäne nach positivem Corona-Test ist erst Anfang der Woche beendet, Salif Sané ist im Aufbautraining, Matthew Hoppe ist noch mit den USA beim Gold Cup.

Was sagen die Trainer?

Ole Werner, Holstein Kiel: „Wir hatten auf vielen Positionen Veränderungen im Sommer. Damit verändert sich auch die gesamte Statik. Da ist es wichtig, Abläufe zu festigen. So dass eine Entscheidungsfindung schneller vonstatten geht, weil klar ist, wo die Lösung liegen kann. Das ist das Thema in dieser Woche gewesen. Stimmung von den Rängen macht den Fußball aus. Und positive Unterstützung wird sicher auch wichtig sein, um eine Mannschaft vom Kaliber Schalke nach Möglichkeit zu schlagen.“

Dimitrios Grammozis, Schalke 04: „Wir sind ein zusammengewürfelter Haufen, da kann noch nicht alles funktionieren. Wir sind erst seit fünfeinhalb Wochen zusammen. Man darf nicht alles schlecht reden, wir waren nicht chancenlos. Wenn wir in Kiel ein gutes Ergebnis erzielen, sind wir wieder in der Spur. Ein Thema in der Trainingswoche war, das wir mehr Ruhe bei eigenem Ballbesitz haben müssen. Wobei für mich Ballbesitz nicht automatisch auch mehr Dominanz bedeutet. Wenn man kaum Torchancen des Gegners zulässt, obwohl der mehr Ballbesitz hat, ist das auch eine Form von Dominanz.“

So könnten sie spielen:

Holstein Kiel: Gelios – Neumann, Wahl, Thesker, Kirkeskov – Erras – Meffert, Skrzybski – Bartels, Fridjonsson, Mees.

Schalke 04: Langer – Thiaw, Flick, Kaminski – Ranftl, Ouwejan – Palsson, Drexler, Idrizi – Bülter, Terodde

So ist die Ausgangslage:

Beide Mannschaften starteten mit einer Niederlage in die Saison: Kiel verlor 0:3 beim FC St. Pauli, Schalke 1:3 gegen den Hamburger SV. Vor allem Kiel bekam ganz schwache Kritiken für den Start-Auftritt, mehr Druck auf dem Kessel dürfte im Falle einer erneuten Niederlage trotzdem auf Schalke sein.

Wo ist das Spiel im Fernsehen zu sehen?

Sky überträgt die Partie live. In der ARD-Sportschau gibt es ab 18.30 Uhr eine Zusammenfassung der Sonntag-Spiele der Zweiten Bundesliga zu sehen.

Unsere Berichterstattung:

Die Ruhr Nachrichten sind live vor Ort. Einzelkritik, Spielbericht, der Schalke-Talk nach dem Spiel auf www.ruhrnachrichten.de

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.