Schalke 04

Schalke-Fans beweisen großes Herz für Opfer der Flutkatastrophe

Das ist eine stolze Summe: Innerhalb von nur vier Tagen hat der Schalker Fanclub-Verband 10.500 Euro für die Opfer der Flutkatastrophe in Deutschland gesammelt.
Schalker Fans zeigen große Spendenbereitschaft. © dpa

Vor wenigen Tagen hatte der Schalker Fanclub-Verband zu Spenden für die Opfer der Flutkatastrophe in Deutschland aufgerufen. Auf der Homepage des Verbandes hieß es dazu:

„Liebe Fanclubs, das, was gerade in Teilen der Republik geschieht, ist für viele von uns unfassbar. Niemand kann es sich vorstellen, von heute auf morgen von Ruinen umgeben zu sein und förmlich vor dem Nichts zu stehen. Die alltäglichsten Dinge müssen neu organisiert werden und Fußball tritt zwangsläufig an eine hintere Stelle.

Wir alle wissen, dass wir allein diese Welt nicht retten können, und jede Spendenaktion ist eventuell auch immer zu klein und trifft vielleicht auch nicht immer die, die es am nötigsten brauchen.

Spendenkonto bis 7. August geöffnet

Dies sollte uns aber nicht davon abhalten zu helfen, wenn es in unserer Macht steht. Viele Organisationen und Initiativen versuchen hier etwas zu koordinieren. Der SFCV möchte sich dieser Gemeinschaft anschließen und seine Mitglieder, die Fanclubs und seine Mitglieder animieren und motivieren Hilfe für die zu leisten, die es nun dringend brauchen. Gemeinsam sind wir stark und müssen das in Krisenzeiten zeigen.“

Dieser Aufruf hatte große und bemerkenswerte Rosonanz. Das Spendenkonto (siehe Homepage des Verbandes) ist noch bis zum 7. August geöffnet.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.