Schalke 04

Schalke 04 hat Interesse an Mikhailov

Der Fußball-Zweitligist FC Schalke 04 möchte offenbar den russischen Mittelfeldspieler Yaroslav Mikhailov für ein Jahr auf Leihbasis verpflichten.
Yaroslav Mikhailov wirkte als Gastspieler bereits im Trainingslager des FC Schalke 04 in Mittersill mit. © Tim Rehbein/RHR-FOTO

Das Trikot des FC Schalke 04 trug er bereits als Gastspieler im Trainingslager der Königsblauen in Mittersill. Nun steht der russische Mittelfeld-Spieler Yaroslav Mikhailov offenbar auch kurz vor der Unterschrift bei dem Zweitligisten aus Gelsenkirchen.

Wie das russische Portal Sport24.ru berichtet, soll sich Zenit St. Petersburg mit dem FC Schalke 04 auf eine Leihe über eine Saison ohne Kaufoption verständigt haben. Die offizielle Verkündung des Transfers soll demnach am Montag erfolgen.

Schröder gewinnt guten Eindruck im Trainingslager

Der 18-Jährige hatte bereits im Trainingslager der Königsblauen mitgewirkt. Auch in den beiden Testspielen stand er für Schalke 04 auf dem Feld. Für einen 18-Jährigen habe Mikhailov einen tollen Eindruck hinterlassen, urteilte zuletzt Schalkes Sportdirektor Rouven Schröder. Mikhailov sei sehr schüchtern außerhalb des Platzes. „Aber nicht auf dem Platz. So wollen wir das haben“, so Schröder. Insofern käme eine Verpflichtung nicht überraschend.

Einen Einsatz im Profibereich für Zenit St. Petersburg verzeichnete der Mittelstürmer bislang nicht. In der abgelaufenen Saison stand er 19-mal in der U19 Premier Liga für Zenit St. Petersburg II auf dem Feld. Der 18-jährige Mikhailov begann seine Karriere in der Jugend des FC Pskov-747. Seit 2012 gehört er der Zenit Academy an.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.