Schalke 04

04 Stunden vor dem Spiel: Schalke 04 ist zu Gast bei Union Berlin

Am 21. Bundesliga-Spieltag müssen die Königsblauen zu den „Eisernen“. Anstoß in der „Alten Försterei“ ist um 18.30 Uhr, Sky überträgt live. Live-Ticker ab 18.15 Uhr: www.ruhrnachrichten.de
Union Berlins Trainer Urs Fischer: „Schalke hat sich stabilisiert.“ © dpa

Die Ausgangslage: Union Berlin schlägt sich auch im zweiten Bundesliga-Jahr hervorragend, daran ändert auch die 0:1-Niederlage bei Mainz 05 am vergangenen Spieltag nichts. In Abstiegsgefahr war die Mannschaft von Urs Fischer nie, im Gegenteil: Mit einem Sieg gegen Schalke wäre sogar der Kontakt zu den Europa-League-Plätzen wieder hergestellt. Aktuell ist Union allerdings seit vier Spielen ohne Sieg. Schalkes Lage ist hinlänglich bekannt: Alles andere als ein Sieg befördert die Mannschaft von Trainer Christian Gross wieder ein Stückchen näher Richtung Zweite Liga.

Die Besonderheiten: Es dürfte für Schalke das kälteste Spiel der Saison werden: In Berlin werden am Abend minus sechs bis minus acht Grad erwartet. Und: Union Berlin ist die einzige Mannschaft in der aktuellen Bundesliga-Besetzung, gegen die Schalke noch kein Bundesliga-Spiel verloren hat. Allerdings gab es auch erst drei Erstliga-Duelle zwischen beiden Vereinen. Auf Schalke sorgte eine Fan-Demo gegen Sportvorstand Jochen Schneider am Freitag vor dem Spiel für Diskussionen.

Das Personal: Schalke fehlen Salif Sané, Klaas-Jan Huntelaar, Steven Skrzybski, Mark Uth, Frederik Rönnow, Kilian Ludewig und Goncalo Paciencia (alle verletzt bzw. im Aufbautraining). Suat Serdar und Timo Becker sind wieder fit und Startelf-Kandidaten – genauso wie Nabil Bentaleb, dessen Suspendierung Anfang der Woche überraschend aufgehoben wurde. Bei Union Berlin fehlt Torhüter Andreas Luthe aus familiären Gründen. Max Kruse könnte nach seiner Verletzungspause wieder zum Kader gehören, wird aber wohl noch nicht von Anfang an spielen. Außerdem nicht dabei: Nico Schlotterbeck (Gelb-Rot-Sperre), Sheraldo Becker (Entzündung im Sprunggelenk) und Anthony Ujah (Arthroskopie im Knie).

Das Hinspiel: Am 18. Oktober 2020 gab es in der Veltins-Arena ein 1:1 zwischen Schalke und Union Berlin – es war einer von vier Punkten, die Trainer Manuel Baum in seinen insgesamt zehn Bundesliga-Spielen mit Schalke holte. Der Ex-Schalker Marvin Friedrich hatte Union in der 55. Minute mit 1:0 in Führung gebracht, Goncalo Paciencia glich in der 69. Minute aus.

Das letzte Schalker Bundesliga-Spiel bei Union Berlin: Ebenfalls ein 1:1 gab es am 7. Juni 2020. Union war durch Robert Andrich in der elften Minute in Führung gegangen, Jonjoe Kenny gelang für die von David Wagner trainierten Schalker der Ausgleich (28.).

Das sagen die Trainer:

Urs Fischer (Union Berlin): „Jetzt befinden wir uns mal in einer Phase, wo es resultatmäßig vielleicht nicht so läuft. Das bedeutet, klar zu bleiben in seinen Gedanken. Wir müssen versuchen, uns da raus zu arbeiten – und das geht nur im Team. Vielleicht noch ein bisschen mehr aufwenden, vielleicht manchmal noch ein bisschen egoistischer sein vor dem Tor, um den Abschluss zu suchen. Ich glaube schon, dass sich Schalke stabilisiert hat. Wenn ich mir so die letzten Spiele anschaue – gerade gegen Bremen und im Pokal gegen Wolfsburg, wo sie am Ende 1:0 verlieren, aber eigentlich die klareren Tormöglichkeiten hatten und das Spiel aus meiner Sicht gewinnen müssten.“

Christian Gross (Schalke 04): „Ich erwarte ein kampfbetontes Spiel. Der Ball wird sicherlich nicht nur am Boden sein, sondern auch oft in der Luft. Es ist für uns ein Spiel, das ich als 100-Prozent-Spiel bezeichne. Wir müssen an unsere absolute Leistungsgrenze gehen, um erfolgreich zu sein. Ich weiß, dass Urs Fischer darauf hinarbeitet, dass seine Mannschaft sehr kompakt steht, dass sie geschlossen verteidigt und auch geschlossen angreift. Diese Stabilität zeichnet die Berliner aus. Nabil Bentaleb wird wieder zu unserem Kader gehören, er hat auch sehr gute Chancen auf einen Startelf-Einsatz. Und wenn, dann sehe ich ihn eher in einer zentralen Rolle.“

So könnten sie spielen:

Union Berlin: Karius – Friedrich, Knoche, Hübner – Trimmel, Andrich, Ryerson – Gentner, Ingvartsen – Teuchert, Musa

Schalke 04: Fährmann – Becker, Mustafi, Nastasic, Kolasinac – Serdar, Stambouli – William, Bentaleb, Harit -Hoppe

Schiedsrichter: Daniel Schlager (Rastatt)

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.