Dortmund-Rückkehrer Ilkay Gündogan residiert mit Manchester City im Radisson Blu. © Larisch / Groeger

Video und viele Fotos: Hier kommt BVB-Gegner Manchester City in Dortmund an

Unter hohen Sicherheitsstandards trifft BVB-Gegner Manchester City in Dortmund ein. Wir waren bei der Ankunft dabei und liefern alle Hintergründe, viele Fotos und ein Video.

Früher war das Teamhotel ein Pilgerort für Fußball-Fans, um einen kurzen Blick auf ihre Idole werfen zu können oder vielleicht ein Foto von ihnen zu bekommen. Mit ganz viel Glück konnte man sogar ein Autogramm abstauben. In der Corona-Pandemie gleichen die Unterkünfte eher einem Hochsicherheitstrakt.

BVB-Gegner Manchester City muss durch den Zoll

So auch das Radisson Blu Hotel in Dortmund. Dort ist der Tross von Manchester City vor seinem Viertelfinal-Rückspiel in der Champions League gegen Borussia Dortmund (21 Uhr, live bei Sky) untergebracht.

Fotostrecke

Dortmund Airport: Die Ankunft von BVB-Gegner Manchester City

25 Minuten früher als geplant – um 18.10 Uhr – landete am Dienstagabend der Flieger „ZT 9421“ aus Manchester am Dortmund Airport. Da die hochbezahlten Passagiere, wie alle anderen Fluggäste aus Nicht-EU-Ländern, durch den Zoll mussten, durfte das Team nicht, wie in solchen Fällen eigentlich üblich, direkt am Rollfeld abgeholt werden.

Mehrere Mannschaftsbus bringen den BVB-Gegner zum Hotel

Vom Flughafen aus brachten drei Mannschaftsbusse und mehrere kleine Vans die Spieler und Betreuer zum Teamhotel am Westfalenpark. Um kurz vor 19 Uhr bogen die Fahrzeuge in die Einfahrt zum Radisson Blu ein.

Wenige Schaulustige hatten sich bei der Ankunft am Hotel versammelt. Sehen konnten sie die prominenten Gäste aber nicht. Den Bereich direkt vor der Unterkunft hatte die Security abgesperrt, und die Sicht auf die Spieler wurde beim Aussteigen durch die Busse versperrt.

BVB-Gegner Manchester City residiert exklusiv im Radisson Blu

Auch im Hotel selbst werden die City-Stars wie Kevin De Bruyne, Ilkay Gündogan und Trainer Pep Guardiola ausschließlich auf das Hotelpersonal treffen. Nach Informationen der Ruhr Nachrichten ist das gesamte Hotel für die „Citizens“ reserviert.

Aufgrund der Corona-Bedingungen dürfen Hotels in Deutschland aktuell ohnehin nur Geschäftskunden beherbergen. Aber auch die können im Zeitraum des City-Aufenthalts, der bis Donnerstagvormittag andauert, nicht im Radisson Blu übernachten. Erst ab Freitag (16. April) lassen sich auf der Internetseite des Hotels wieder Zimmer buchen.

Abschlusstraining und Pressekonferenz in England

Das Abschlusstraining vor dem BVB-Spiel hat City bereits am Dienstag in Manchester absolviert. Das ist in Zeiten der Corona-Pandemie üblich. Auch die Pressekonferenz fand in England statt.

Ihre Autoren
Volontär
Hat im Mai 2020 in der für den Lokal-Journalismus aufregenden Corona-Zeit bei Lensing Media das Volontariat begonnen. Kommt aus Bochum und hatte nach drei Jahren Studium in Paderborn Heimweh nach dem Ruhrgebiet. Möchte seit dem 17. Lebensjahr Journalist werden.
Zur Autorenseite
Tobias Larisch
BVB-Redaktion
Premium-Jahrgang 1981. Besetzte im Mittelfeld von Rot-Weiß Unna die Acht, bevor die Position überhaupt erfunden wurde. Studium der Germanistik und Politikwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum, anschließend ablösefreier Wechsel zu Lensing Media. Im BVB-Team polyvalent einsetzbar.
Zur Autorenseite
Florian Groeger