Genießt weiterhin das Vertrauen der BVB-Verantwortlichen: Trainer Edin Terzic. © imago / firo
Borussia Dortmund

Trotz des nächsten Rückschlags: Edin Terzic bleibt BVB-Trainer

Nur ein Sieg aus den jüngsten sechs Liga-Spielen - der BVB verliert die Champions-League-Ränge immer mehr aus den Augen. Edin Terzic genießt dennoch weiter das Vertrauen der Verantwortlichen.

Borussia Dortmund hält trotz der jüngsten sportlichen Krise weiter an Trainer Edin Terzic fest. Nach dem 2:2 gegen die TSG Hoffenheim am Samstag und nur einem Sieg aus den vergangenen sechs Bundesliga-Spielen droht der BVB in der Tabelle den Anschluss an die Champions-League-Ränge zu verlieren.

Der Gegenwind, auch für Terzic, wird stärker. Der erhoffte Impuls durch die Entlassung Lucien Favres nach dem 1:5 gegen den VfB Stuttgart am elften Spieltag ist ausgeblieben. Unter Terzic sammelte der BVB in zehn Bundesliga-Spielen nur 14 von 30 möglichen Punkten, in der Tabelle ab dem zwölften Spieltag rangiert Borussia Dortmund nur auf Platz sieben.

Michael Zorc stärkt BVB-Trainer Edin Terzic erneut den Rücken

BVB-Sportdirektor Michael Zorc stärkte Terzic am Sonntag im Gespräch mit den Ruhr Nachrichten dennoch erneut den Rücken. An der Haltung der Verantwortlichen habe sich durch das Hoffenheim-Spiel nichts geändert, ließ Zorc wissen.

Am vergangenen Wochenende hatte Zorc nach der 1:2-Niederlage beim SC Freiburg erklärt: „Wir sind überzeugt, dass wir mit Edin Terzic die Champions-League-Qualifikation schaffen. Die Mannschaft muss jetzt endlich Punkte und Ergebnisse liefern.“ Diese Überzeugung habe er weiterhin.

Der BVB muss sich in der Champions League gegen Sevilla beweisen

Am Mittwoch (21 Uhr) in der Champions League hat der BVB, der eine weitere Bonuszahlung für Ousmane Dembele kassiert hat, die Chance, diese Überzeugung ein wenig anzureichern. Im Achtelfinal-Hinspiel der Königsklasse wartet der FC Sevilla. In der Bundesliga geht es für die Schwarzgelben am Samstag (18.30 Uhr) mit dem Revierderby beim FC Schalke 04 weiter.

Umfrage

Ist es richtig vom BVB, an Trainer Edin Terzic festzuhalten?
Loading ... Loading ...
Über den Autor
BVB-Redaktion
Tobias Jöhren, Jahrgang 1986, hat an der Deutschen Sporthochschule in Köln studiert. Seit 2013 ist er Mitglied der Sportredaktion von Lensing Media – und findet trotz seines Berufes, dass Fußball nur die schönste Nebensache der Welt ist.
Zur Autorenseite
Tobias Jöhren

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.