Borussia Dortmund

Reaktionen nach Rose-Transfer des BVB: „Terzic schützen“

Die Nachricht, dass Marco Rose neuer Trainer beim BVB wird, wühlt die Fans im Netz auf. Euphorie bricht nicht so wirklich aus, dafür viel Wut. Wir haben einige Reaktionen zusammengefasst.
Marco Rose wird ab Sommer der neue Coach bei Borussia Dortmund. © picture alliance/dpa

Es ist schon im Vorfeld viel diskutiert worden und hatte sich schon angedeutet, überraschend kam die Meldung am Montagnachmittag zwei Tage vor dem Champions-League-Spiel des BVB in Sevilla (21 Uhr, live bei DAZN) trotzdem. Marco Rose wird neuer Trainer bei Borussia Dortmund. Die Reaktionen im Netz sind dazu sehr unterschiedlich. Wirklich Euphorie will aber nicht aufkommen. Vor allem nicht bei den Gladbach-Fans.

Wir haben Netzreaktionen auf den Wechsel von Marco Rose zu Dortmund zusammengefasst:Erstmal abwarten…„Rose könnte ein Meilenstein für Dortmund sein. Bin zwiegespalten, weil ich den Eindruck habe, dass der sportliche Bereich seit Jahren Reibungen hat. Weshalb nicht das Potenzial abgerufen wird. (Trotz erfolgreicher Zeiten bei TT (Thomas Tuchel, Anm. d. Red.) und Favre.) Skeptisch, ob Rose das durchbricht.“(Twitter-User @derdolfe)…und weitermachen. „Erstmal müssen wir die Saison zu Ende spielen, bevor wir uns mit Rose auseinandersetzen. Man kann erwarten, dass im Sommer ein großer Umbruch kommt und Watzke/Zorc schon wissen, was zu tun ist. Aber wichtig ist erstmal, dass man versucht, irgendwie die CL noch zu erreichen.“ (David We via Facebook)

Unverständnis. „Ich verstehe den Wechsel noch nicht mal sportlich. Wieso sollte Dortmund ein Schritt nach vorne sein? Gladbach hat auch eine gute, junge Truppe am Start.“ (Twitter-User @lukasinho01)Der falsche Zeitpunkt. „Warten wir doch erst mal ab. Ich muss nur sagen, dass es jetzt schon bekanntgegeben wurde, finde ich nicht okay. Man hätte damit noch warten sollen. Jetzt gibt es wieder nur Unruhe in beiden Vereinen.“ (Sascha Wehrhahn via Facebook)

Umfrage

Marco Rose wird neuer BVB-Trainer: Ist er der richtige Mann für Borussia Dortmund?
Loading ... Loading ...

Die Zweite steht wenigstens auf Platz 1. „Wurscht, wen der aufs Feld schicken wird: Bis auf Haaland findet er gehemmte, in taktische Zwänge verstrickte, zu oft hasenfüßig-wirkende Spieler vor. Am besten er tauscht die erfolgreiche Zweite gegen die völlig verunsicherte Erste ein! (Lothar Röhrl via Facebook)

Die neuen Bayern? „Reden wir jetzt eigentlich darüber, dass Dortmund seiner Konkurrenz wieder einmal die Spieler bzw. Trainer wegnimmt? Ach nee, stimmt, das tun wir ja nur, wenn es um den FC Bayern geht.“ (Michael Alexander via Twitter)

Aiaiai, das gäbe wohl noch mehr Ärger: „Neuhaus und Thuram und Plea gleich mitbringen.“ (Silvio Normann via Facebook)

Ok, den Ärger gibt`s scheinbar schon. „Jetzt sollte ihn Eberl für den Rest der Saison vor die Tür setzen. So ein Mann ist in der jetzigen Situation nicht mehr haltbar! Direkter Konkurrenzkampf zwischen Gladbach und Dortmund. Was für ein gnadenloser Verrat!“ (Twitter-User @MarciShoe)Wir können BVB-Fans zum Anschreien vermitteln, sicherlich aber auch zum Trösten. „Will jetzt nur noch einen Clubhouse Rose-Room, in dem man sich einfach gegenseitig trösten und ab und zu einen Dortmunder anschreien kann.“ (Florian Brings via Twitter)

Schwierige Situation. „Edin Terzic muss vom BVB jetzt mal in aller Klarheit geschützt werden. Und das meine ich komplett ernst. Der ist nämlich das ärmste Schwein von allen gerade.“ (Malte Dürr via Twitter) Trainer-Rochade: „2021: Mit der Rose-Verpflichtung steht nun der 6. Trainer in 6 Jahren seit Klopp demnächst unter Vertrag. Zudem wird ein erneuter kompletter Kader-Umbau notwendig sein, erneut eine neue Spielphilosophie angelegt. Herr Watzke und Herr Zorc, das ist zum gr. Teil ihr Werk…“ (Florian Brings via Twitter)

Sie wollen keine News vom BVB verpassen? Dann laden Sie sich die Buzz09-App herunter! Jetzt im App Store (Apple) oder im Google Play Store (Android) vorbeischauen. Außerdem neu: Das schwarzgelbe BVB-Abo für 0,99 Euro im ersten Monat. Jetzt das Angebot sichern!

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.